28 found
Order:
  1.  4
    Demokratie.Peter Rinderle - 2015 - De Gruyter.
    This book aims to describe and evaluate the idea of democracy. Rinderle examines the historical origins of democracy, its normative foundations and political mechanisms, and presents contemporary challenges and possible contexts of application. Through clear terminology and specific examples, he seeks to allow a broad range of readers to reach well-grounded conclusions about the theme of democracy.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2. Ethik der Pandemie.Peter Rinderle - 2021 - Springer Fachmedien Wiesbaden.
    Die Corona-Krise zwingt uns zu gewaltigen Veränderungen unserer privaten Lebensführung und erfordert höchst umstrittene politische Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und zur Verteilung knapper Ressourcen. Sie verlangt große Anstrengungen von den Wissenschaften, und sie hat nicht zuletzt erhebliche Auswirkungen auf die kulturelle Identität von Gemeinschaften. Dieses Büchlein gibt einen Überblick über die wichtigsten Fragen und Probleme, die eine globale Pandemie für die philosophische Ethik aufwirft. Nach einer Analyse des Begriffs und des Werts der Gesundheit präsentiert und bewertet es die prominentesten (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3. Grundlinien Einer Globalen Ethik: Gerechtigkeit, Politik Und Kultur Im 21. Jahrhundert.Peter Rinderle - 2021 - J.B. Metzler.
    Die Globalisierung stellt die Ethik vor ganz neue Herausforderungen: Einerseits sind alle Menschen in bestimmten Hinsichten gleich und zunehmend voneinander abhängig; andererseits fühlen sie sich aber verschiedenen politischen und kulturellen Gemeinschaften zugehörig. Aber wie sollen wir dann auf gerechte Art und Weise das Zusammenleben der Menschen auf unserem Planeten gestalten? Die Idee eines kosmopolitischen Suffizientarismus kann darauf eine Antwort geben, die kein Mensch mit guten Gründen zurückweisen kann: Alle Menschen – welcher Gemeinschaft oder Generation sie auch immer angehören – sollen (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4.  1
    Musik, Emotionen Und Ethik.Peter Rinderle - 2011 - Verlag Karl Alber.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5. Theories of musical expression.Peter Rinderle - 2006 - Philosophische Rundschau 53 (3):204 - 235.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  28
    Werte und Mechanismen der Demokratie.Peter Rinderle - 2011 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 65 (1):74-95.
    Kann die moderne Gestalt der Demokratie den Werten der Freiheit und Gleichheit gerecht werden? Oder befinden sich Mehrheitsregel und Repräsentation in einem unversöhnlichen Widerstreit mit den Grundwerten der politischen Moderne? Nach einer kritischen Präsentation der traditionellen Inkompatibilitätsthese wie auch jüngerer Varianten der Konvergenzthese wird – auf der Grundlage unseres politischen Selbstverständnisses – für die Notwendigkeit einer neuen, komplexen Bestimmung dieses Verhältnisses argumentiert: Die politischen Mechanismen der modernen Demokratie können als ein unvollkommener Ausdruck ihrer Kernwerte verstanden werden: Zwar kann ihre vollkommene (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  23
    Musik als expressive Geste einer imaginären Person.Peter Rinderle - 2008 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 62 (1):53-72.
    Wie lässt sich erklären, dass Musik von kompetenten Hörern als ein Ausdruck von Emotionen wahrgenommen und geschätzt wird? Zunächst werden kurz zwei traditionelle Lösungsansätze, die Erregungstheorie und die biographische Theorie, vorgestellt und kritisiert. Hauptziel der Abhandlung ist dann eine Darstellung und Verteidigung der sogenannten Persona-Theorie, die die Expressivität von Musik auf die Gesten einer in der Imagination des Hörers entstehenden Person zurückführt. Konturtheoretiker erheben dagegen den Einwand, dass Musik nicht zur Repräsentation von Personen geeignet sei; ihre Expressivität gründe nur in (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  15
    Theorien der Musikalischen Expressivität.Peter Rinderle - 2006 - Philosophische Rundschau 53 (3):204 - 235.
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9.  14
    Klimaschutz im Spannungsfeld von intergenerationeller Gerechtigkeit und demokratischer Legitimität.Peter Rinderle - 2012 - Jahrbuch für Wissenschaft Und Ethik 16 (1):215-234.
    Name der Zeitschrift: Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik Jahrgang: 16 Heft: 1 Seiten: 215-234.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  11
    Demokratische Legitimität und wissenschaftliche Expertise in Zeiten des Klimawandels.Peter Rinderle - 2014 - Jahrbuch für Wissenschaft Und Ethik 18 (1):19-50.
    Name der Zeitschrift: Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik Jahrgang: 18 Heft: 1 Seiten: 19-50.
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  11
    Namenregister.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 209-212.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  10
    10. Schluss.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 165-172.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13.  9
    Die Idee eines intergenerationellen Libertarismus.Peter Rinderle - 2012 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 60 (2):167-192.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14.  14
    Review of Peter Kivy, Antithetical Arts: On the Ancient Quarrel Between Literature and Music[REVIEW]Peter Rinderle - 2009 - Notre Dame Philosophical Reviews 2009 (9).
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  5
    Eine Kritik des Schicksalsegalitarismus.Peter Rinderle - 2005 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 53 (1).
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  6
    The Expressiveness of Moving Tones: Roger Scruton on the Emotional Significance of Music.Peter Rinderle - 2003 - Nordic Journal of Aesthetics 15 (27-28).
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17.  5
    1. Einleitung.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 1-10.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18.  5
    4. Öffentliche Verwirklichung von Gleichheit.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 57-74.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19.  5
    3. Instrument und Ausdruck der Freiheit.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 39-56.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20.  4
    7. Keine Partizipation ohne Repräsentation.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 107-126.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21.  4
    2. Ursprünge und Geschichte.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 11-38.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22.  4
    8. Verfassung und Verteilung demokratischer Macht.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 127-146.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23.  3
    Sachregister.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 213-216.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24.  2
    9. Demokratie jenseits von Staatlichkeit.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 147-164.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25.  2
    Literatur.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 193-208.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26.  1
    Anmerkungen.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 173-192.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27.  1
    5. Das Interesse an richtigen Entscheidungen.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 75-86.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28.  1
    6. Von der Deliberation zur Mehrheitsentscheidung.Peter Rinderle - 2015 - In Demokratie. De Gruyter. pp. 87-106.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark