Der Kulturphilosoph Walter Schubart (1897-1942): eine Spurensuche

Berlin: Pro Business (2015)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Ein deutscher Rechtsanwalt flüchtet 1933 vor den Nationalsozialisten nach Riga, wo er mehrere kultur- und religionsphilosophische Bücher schreibt. Schon sein erstes Buch, 'Europa und die Seele des Ostens', 1938 in der Schweiz erschienen, macht ihn weit über den deutschen Sprachraum hinaus als Autor bekannt. Nach dem Einmarsch der Roten Armee in Lettland versucht er sich mit seiner jüdisch-lettischen Frau ins Ausland zu retten. 1941 werden beide von der sowjetischen Geheimpolizei verhaftet und mit der Sibirischen Eisenbahn nach Kasachstan deportiert, wo sie in Lagern zugrundegehen.

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 92,873

External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Similar books and articles

Culture as Religion and Religion as Culture in the Philosophy of Lucian Blaga.Michael S. Jones - 2006 - Journal for the Study of Religions and Ideologies 5 (15):66-87.
Revisiting Hempel’s 1942 Contribution to the Philosophy of History.Fons Dewulf - 2018 - Journal of the History of Ideas 79 (3):385-406.
Kultur - philosophische Spurensuche.Gerhard Schweppenhäuser & Jörg H. Gleiter (eds.) - 2000 - Weimar [Thuringia, Germany]: Bauhaus-Universität Weimar Universitätsverlag.
Mythos, Sprache Und Kunst.Ernst Cassirer - 2011 - F. Meiner. Edited by Jörn Bohr & Gerald Hartung.

Analytics

Added to PP
2022-12-13

Downloads
4 (#1,639,155)

6 months
3 (#1,037,180)

Historical graph of downloads
How can I increase my downloads?

Citations of this work

No citations found.

Add more citations

References found in this work

No references found.

Add more references