Results for 'Symmetrica der Natur'

1000+ found
Order:
  1. Bernhard Rang Der systematische Ansatz von Husserls Phänomenologie der Natur.Phänomenologie der Natur - 1997 - In Gregor Schiemann & Gernot Böhme (eds.), Phänomenologie der Natur. Frankfurt am Main: Suhrkamp. pp. 85.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  2. Bernward Grünewald Eine Wissenschaft von der denkenden Natur? Überlegungen zur Revision eines Kantischen Vorbehalts.Eine Wissenschaft von der Denkenden Natur - 2002 - In Helmut Linneweber-Lammerskitten & Georg Mohr (eds.), Interpretation und Argument. Würzburg: Koenigshausen & Neumann.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3. Ethos und Pathos des Logos: Wissenschaftliches Ethos und Pathos der Wissenschaften in historischer und systematischer Perspektive (Internationale Konferenz in Berlin v. 24. bis 26.11. 2011). [REVIEW]Natur der Wissenschaft - forthcoming - Ethos: Journal of the Society for Psychological Anthropology.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4.  22
    Richard Schantz.Die Natur der Intentionalität - forthcoming - Metaphysica.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  6
    Rechte der Natur als kollektive Form.Bertram Lomfeld - 2023 - Paragrana: Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 32 (2):48-58.
    Weltweit entstehen Eigenrechte der Natur. Ecuador verankert die Anerkennung von Rechten der Natur 2008 in der Verfassung (Art. 71-74, ECU Constitucion 2008). Gerichte in Kolumbien, Australien, Indien und Neuseeland sprechen Flüssen eigene Rechte zu (vgl. Gutmann 2021). Seit 2022 verleiht ein spanisches Gesetz auch in Europa der Lagune „Mar Menor“ rechtlichen Eigenstatus (ESP Ley 30.09.2022, 237 BOE I 135131). Diese Entwicklung resultiert aus starken kollektiven Protesten und interveniert tiefgreifend in bestehende soziale Strukturen und Weltsichten: (I) Was ist das (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  6
    Ideen zu einer Philosophie der Natur (1797).Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling, Hans Michael Baumgartner, Irmgard Möller, Walter Schieche & Bayerische Akademie der Wissenschaften - 1994 - Stuttgart: Frommann-Holzboog. Edited by Hans Michael Baumgartner, Wilhelm G. Jacobs, Hermann Krings, Hermann Zeltner, Jörg Jantzen, Manfred Durner, Ives Radrizzani, Walter Schieche, Hartmut Buchner, Annemarie Pieper, Kai Torsten Kanz, Harald Korten, Paul Ziche, Patrick Leistner, Christoph Binkelmann, Christopher Arnold, Christian Danz, Michael Hackl & Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  9
    Naturphilosophie als Metaphysik der Natur.Michael Esfeld - 2008 - Frankfurt am Main: Suhrkamp.
    Naturphilosophie und Metaphysik scheinen zwei unterschiedliche, ja, sich ausschließende philosophische Ansätze zu sein. Bestimmt man aber Naturphilosophie als Metaphysik der Natur im Sinne des Projekts, im Ausgang von den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen zu einer kohärenten und vollständigen Sicht der Welt zu gelangen, ergibt sich eine neue und überraschende Konstellation. Die Bezugnahme auf die Naturwissenschaften verleiht der Metaphysik einerseits die Berechtigung dazu, revisionär zu sein, das heißt, Erkenntnisansprüche, die aus dem alltäglichen Weltverständnis stammen, zu revidieren. Andererseits ist eine solche Metaphysik ebenso (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   19 citations  
  8.  24
    Von der Natur / de Rerum Natura: Lateinisch - Deutsch. Lukrez - 2014 - Walter de Gruyter.
    Die romische Philosophie kennt kaum einen originelleren Dichter als Lukrez, der zu den grossen Vermittlern und Weiterdenkern griechischen Gedankenguts zahlt. Ausgehend von den Lehren Epikurs, entwarf er in seinem Buch "Von der Natur" eine Philosophie, in deren Mittelpunkt die Theorie der Atome steht. Aus ihren Bewegungen leitete er nicht nur die Feinstruktur der Materie, sondern auch den Aufbau des Universums und die Formen der Seele, des Geistes und der Wahrnehmung ab. Es ist ein streng materialistisches System, in dem fur (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Phänomenologie der Natur.Gregor Schiemann & Gernot Böhme (eds.) - 1997 - Frankfurt am Main: Suhrkamp.
    Die Natur ist als Thema in der Phänomenologie von Husserl bis zu Schmitz wenig bearbeitet worden. Der Grund ist teilweise in der respektvollen oder auch kritischen Distanz vieler Phänomenologen zur Naturwissenschaft zu suchen, teils darin, dass es auf dem Feld der Selbstgegebenheit - Leib, Gefühl, zwischenmenschliche Beziehungen - zunächst die eigentlichen Entdeckungen zu machen galt. Selbst die Leibphilosophie wurde nicht als ein Teil einer Phänomenologie der Natur entwickelt. Doch ist der Leib nicht die Natur, die wir selbst (...)
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  10.  8
    Recht der Natur.Georg Friedrich Meier - 1767 - New York: Georg Olms Verlag. Edited by Dominik Recknagel.
    Innerhalb des Gedankenexperiments eines natürlichen Zustandes bewegt sich Meier in der für seine Zeit üblichen Weise der Grundlegung einer Naturrechtslehre mit der Suche nach dem obersten Prinzip, aus dem alle weiteren Grundsätze und Regeln abzuleiten sind. Berücksichtigt man die naturrechtliche Tradition von Christian Wolff und Alexander Gottlieb Baumgarten, in die sich Meier mehrfach ausdrücklich stellt, würde man nun hier das Gebot des Strebens nach Vollkommenheit erwarten. Doch überraschenderweise legt Meier seinem Recht der Natur ein anderes Prinzip zu Grunde, nämlich: (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  4
    La nature comme source de la morale au Moyen Âge.Maaike van der Lugt (ed.) - 2014 - Firenze: SISMEL, Edizioni del Galluzzo.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  12.  7
    Evolution as Natural History: A Philosophical Analysis.Wim J. Van der Steen - 2000 - Praeger.
    Wim van der Steen charts conceptual foundations of evolutionary biology and, on the basis of this, he evaluates applications of evolutionary theory outside biology. Philosophical analysis shows that key notions of the theory such as fitness, adaptation, selection, and optimality are empty place-holder concepts that call for context-dependent specifications of meaning. For example, as he points out, the notion of optimality is empty without a specification of constraints. Hence, the controversial thesis that animals perform optimal behaviors as a result of (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  13. Von der Natur der Vorstellung.Franz Brentano - 1987 - Conceptus: Zeitschrift Fur Philosophie 21 (53/54):25-31.
  14. Politik der Natur. Spinozas Begriff der Regierung.Martin Saar - 2009 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 57 (3):433-447.
    Human nature is a central theme also of Spinoza′s political philosophy. His conception of government and governing includes a variety of reflections on how to effectively influence and direct human behaviour. The reconstruction of this theme in Spinoza′s writing can reveal surprising connections with current discussions on the relationship between politics and nature.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  14
    Metaphysik der Natur.Hans Driesch - 1927 - Berlin,: De Gruyter.
    Keine ausführliche Beschreibung für "Metaphysik der Natur" verfügbar.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  16.  64
    Laws and Natural History in Biology.Wim J. Van Der Steen & Harmke Kamminga - 1991 - British Journal for the Philosophy of Science 42 (4):445-467.
  17.  13
    Nature is mine: conceptions of nature in the Dutch ecogenomics community.Sanne Van der Hout - 2014 - Life Sciences, Society and Policy 10 (1):1-16.
    Every field of science, but especially biology, contains particular conceptions of nature. These conceptions are not merely epistemological or ontological, but also have normative dimensions; they provide an ethos, a framework for moral orientation. These normative dimensions, whilst often remaining ‘hidden’ and inarticulate, influence the way in which biologists practice their profession. In this paper, I explore what happens when different versions of these implicit normative frameworks collide. To do so, I will focus on a case study from the field (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18.  45
    Medicine and Philosophy in Classical Antiquity: Doctors and Philosophers on Nature, Soul, Health and Disease.Philip J. Van der Eijk - 2005 - Cambridge University Press.
    This work brings together Philip van der Eijk's previously published essays on the close connections that existed between medicine and philosophy throughout antiquity. Medical authors such as the Hippocratic writers, Diocles, Galen, Soranus and Caelius Aurelianus elaborated on philosophical methods such as causal explanation, definition and division and applied key concepts such as the notion of nature to their understanding of the human body. Similarly, philosophers such as Plato and Aristotle were highly valued for their contributions to medicine. This interaction (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   9 citations  
  19.  3
    Erfolgsgeheimnisse der Natur: Synergetik, die Lehre vom Zusammenwirken.Hermann Haken - 1981 - Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt.
  20.  30
    Maschinen der Natur.Thomas Khurana - 2011 - Drehmomente.
    In seinem Neuen System (1695) führt Leibniz einen bemerkenswerten Ausdruck ein, in dem sich eine neue Konzeption des Verhältnisses von Natur und Kunst manifestiert. Er wirft den Modernen, die die natürlichen Dinge ganz nach dem Muster künstlicher Maschinen verstanden haben, vor, die natürlichen und künstlichen Dinge auf unangemessene Weise vermengt zu haben. Statt den Modernen aber nun entgegenzuhalten, dass die Dinge der Natur nicht den Charakter von Maschinen haben, führt Leibniz den zunächst überraschenden Begriff der »Maschinen der (...)« ein: Auch die natürlichen Körper sind demgemäß als Maschinen zu betrachten – ganz wie die Modernen nahezulegen versuchten –, jedoch sind sie Maschinen besonderer Art. Sie sind – und hierin liegt die besondere Ironie von Leibniz' Antwort auf die Modernen – in einem tiefgreifenderen, durchgreifenderen Sinne Maschine, als jene der Kunst: Sie sind Maschine durch und durch und par excellence. (shrink)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21. Philosophie der Natur, Abriss der speziellen Kategorienlehre.Nicolai Hartmann - 1960 - Les Etudes Philosophiques 15 (4):541-541.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   5 citations  
  22. Tilo Wesche. Die Rechte der Natur: Vom nachhaltigen Eigentum.Matthias Kramm - 2024 - Environmental Philosophy 21 (1):113-116.
    In this book review, I summarize the main argument of Tilo Wesche's book "Die Rechte der Natur: Vom nachhaltigen Eigentum" (The rights of Nature: On sustainable ownership) and conclude with a critical appraisal.
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23.  13
    Von der Natur.Robert Hugo Ziegler - 2024 - transcript Verlag.
    Wir sind Teil einer Natur, die uns übersteigt - Grund genug, die Natur wieder zum Gegenstand philosophischer Reflexionen zu machen. Durch den Essentialismus-Verdacht schien der Begriff bereits für die Philosophie disqualifiziert. Doch Robert Hugo Ziegler zeigt, gestützt unter anderem auf Lukrez und Spinoza, dass die Natur, sobald man sie ernsthaft ins Auge fasst, alles andere als essentialistisch ist. Er ordnet das philosophische Problem der Natur damit in eine Wiederentdeckung metaphysischer Fragestellungen ein, die er originell vorantreibt - (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24. Natur, Technik, Geist. Kontexte der Natur nach Aristoteles und Descartes in lebensweltlicher und subjektiver Erfahrung.Gregor Schiemann - 2005 - de Gruyter.
    Gregor Schiemann verteidigt die Aktualität des aristotelischen und cartesianischen Naturbegriffes, die Natur in Gegensatz zu Nichtnatürlichem definieren. Als gültig könnnen sich diese traditionellen Naturbegriffe jedoch nur noch innerhalb begrenzter Kontexte erweisen. -/- Im ersten Teil seines Buches zeigt der Autor, dass Aristoteles' Bestimmung der Natur als Gegenbegriff zur Technik in der Lebenswelt sowie Descartes' Dualismus von Natur und Geist für das eigene Bewusstseinserleben orientierungsleitend geblieben sind. Dass die Begriffspaare nicht nur in gesonderten Kontexten vorkommen, sondern sich ihre (...)
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   10 citations  
  25. Die Sprache der Natur. Über das Schicksal einer Metapher und ihre Relevanz in der Umweltdebatte.Gregor Schiemann - 2010 - In B. Marx (ed.), Widerfahrnis und Erkenntnis. Zur Wahrheit menschlicher Erfahrung (= Erkenntnis und Glaube. Schriften der Evangelischen Forschungsakademie NF, Band 42). Evangelische Verlagsanstalt.
    Im ersten Teil stelle ich den Niedergang der Metapher von der "Sprache der Natur" im Anschluss an die Untersuchungen von Hans Blumenberg dar. Blumenberg meint, dass der Sprachverlust der Natur bis heute anhält. Im zweiten Teil prüfe ich die Konzeption Charles Taylors, die im Verhältnis zu Blumenbergs Thesen als alternative Beschreibung angesehen werden kann. Während sich Blumenberg vor allem mit der äußeren Natur befasst, richtet sich Taylors Interesse auf die innere Natur. Zu den "Quellen des Selbst" (...)
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26.  2
    Verstummen der Natur: zur Autokratisierung des Wissens.Stephan Grätzel - 1997 - Königshausen & Neumann.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27.  39
    Natural selection of visual symmetries.Peter A. van der Helm - 2002 - Behavioral and Brain Sciences 25 (3):422-423.
    Implicitly, Wynn's target article starts from the transformational definition of symmetry. Unlike his suggestion, this traditional definition and the recent holographic definition are relevant to the discussion on the cognitive evolution of visual symmetries. These definitions reveal underlying properties and, thereby, they support the natural selection hypothesis. The holographic definition even agrees with an indirect test of this hypothesis.
    Direct download (7 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28.  19
    Symmetrien der Natur: Ein Handbuch zur Natur- und Wissenschaftsphilosophie.Klaus Mainzer - 1988 - De Gruyter.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  29.  4
    Philosophie der Natur: Grundriß der speziellen Kategorienlehre.Nicolai Hartmann - 1980 - De Gruyter.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  30. Ingenieure der Natur?Ludwig Siep - 1991 - Ethik Und Sozialwissenschaften 2 (4):618.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31.  9
    Screening-Off and Natural Selection.Wim J. van der Steen - 1996 - Philosophy of Science 63 (1):115-121.
    Sober and Brandon et al. disagree about the role of screening-off in the appraisal of theories of natural selection. Some problems disregarded by them are unearthed in this discussion note.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  32.  20
    Philosophie der Natur.Nicolai Hartmann - 1950 - Berlin,: W. de Gruyter.
  33.  3
    Von der Natur der Dinge.Johann Jacob Wagner - 1968 - Leipzig,: Breitkopf und Härtel, 1803 [Bruxelles, Culture et Civilisation.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  34.  9
    Aussichten der Natur: Naturästhetik in Wechselwirkung von Natur und Kultur.Hartmut Böhme - 2017 - Berlin: Matthes & Seitz Berlin.
  35.  14
    Nature and Logos: A Whiteheadian Key to Merleau-Ponty's Fundamental Thought.William S. Hamrick & Jan Van der Veken - 2011 - State University of New York Press.
    Exploration of Alfred North Whitehead's influence on Maurice Merleau-Ponty's ontology of nature.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   6 citations  
  36.  26
    Methodological problems in evolutionary biology. X. natural selection without selective agents.Wim J. van der Steen - 1998 - Acta Biotheoretica 46 (2):99-107.
    On a common view of evolution, natural selection is the major force that produces evolutionary change. Selection is thought to operate on different types (genotypes or phenotypes) in populations so as to generate differential reproductive survival of these types. This should engender changes in population composition. The conception of selection as a "force" should be considered as a convenient shorthand that easily misleads us. Selection is not a factor over and above items such as temperature regimes, predators, and so forth. (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37. Dialektik der Natur.Friedrich Engels - 1934 - Philosophy of Science 1 (1):122-123.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   20 citations  
  38.  16
    Einheit der Natur und Mystizismus. Zur Rezeption des wissenschaftlichen Goethe am Ausgang des 19. Jahrhunderts.Stefano Poggi - 2014 - In Jonas Maatsch (ed.), Morphologie Und Moderne: Goethes Anschauliches Denken in den Geistes Und Kulturwissenschaften Seit 1800. De Gruyter. pp. 95-110.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39.  25
    Politik der Natur.Martin Saar - 2009 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 57 (3).
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  40.  46
    Quantification in natural languages (volumes I & II), E. Bach, E. Jelinek, A. Kratzer, and B.h. Partee, eds.Jaap van der Does & Henk Verkuyl - 1999 - Journal of Logic, Language and Information 8 (2):243-251.
  41. Von der Natur eines philosophischen Problems: I.Friedrich Waismann - 1939 - Synthese 4 (7):340-350.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42.  2
    Dialektik der Natur.Friedrich Engels - 1951 - Berlin,: Dietz Verlag.
  43.  7
    Praktische Regulation der Natur: zur Grundfrage und Grundmethode der Metaphysik des späten Kant.Yuwei Xie - 2020 - Berlin: J.B. Metzler. Edited by Yuwei Xie.
    Mit der rekonstruierenden Textanalyse der Preisschrift über die Fortschritte der Metaphysik (1804) und der drei Kritiken hat der Autor den Begriff der „eigentlichen Metaphysik“ Kants zum Inhalt. Demnach wird die Hauptfrage der kantischen Metaphysik als die Frage nach der Möglichkeit der Erkenntnis von den übersinnlichen Prinzipien der Natur bestimmt. Die Grundmethode zur Kants Antwort auf diese Frage bezeichnet der Autor als „praktische Regulation der Natur“, in der die reine praktische Vernunft ihrem notwendigen Bedürfnis gemäß die reflektierende Urteilskraft dazu (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44. Geschichte der Natur und geschichtliche Erfahrung.Karl Pohl - 1984 - In Günter Altner (ed.), Die Welt als offenes System: eine Kontroverse um das Werk von Ilya Prigogine. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45.  6
    Nachahmung der Natur: Das aristotelische Verständnis des menschlichen Herstellens.Richard Schröder - 1986 - Zeitschrift Für Evangelische Ethik 30 (1):373-398.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46.  14
    Metaphysics of Natural Complexes.Garrett L. Van der Veer - 1967 - Philosophical Quarterly 17 (69):370-371.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  47. Aspects of Plutarch’s Natural Philosophy.Luc Van der Stockt & Michiel Meeusen (eds.) - 2015
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48. Von der Natur eines philosophischen Problems: II.Friedrich Waismann - 1939 - Synthese 4 (8):395-406.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49.  2
    Kants Metaphysik der Natur.Lothar Schäfer - 1966 - Berlin,: De Gruyter.
    Keine ausführliche Beschreibung für "Kants Metaphysik der Natur" verfügbar.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   5 citations  
  50.  5
    Der Begriff der Natur in der Lehre von Marx.Alfred Schmidt - 1962 - [Frankfurt a.M.]: Europäische Verlagsanstalt.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   12 citations  
1 — 50 / 1000