20 found
Order:
See also
Pascal Delhom
Europa-Universität Flensburg
  1.  3
    L’experience de la violence subie: acces aux phenomenes.Pascal Delhom - 2019 - Studia Phaenomenologica 19:37-58.
    There are three possible ways of access to phenomena of suffered violence: the first is the experience of those who have suffered violence themselves; the second is the experience of eyewitnesses; the third, which is the most frequent one, is an indirect access through the testimony of people belonging to the first two categories. Each way of access has advantages but also serious difficulties, both in terms of the objectivity of the experience and of the possibility to express it in (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  2. Die Rolle des Vertrauens für eine Sicherheitspolitik der Kooperation.Pascal Delhom - 2019 - In Ines-Jacqueline Werkner & Martina Fischer (eds.), Europäische Friedensordnungen Und Sicherheitsarchitekturen: Politisch-Ethische Herausforderungen • Band 3. Springer Fachmedien Wiesbaden. pp. 93-110.
    Der Schutz vor Gewalt und Verletzungen ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Aufgaben jeder Friedens- und Sicherheitspolitik. Denn kein Frieden kann von Dauer sein, in dem ein solcher Schutz nicht gewährleistet wird und in dem sich Menschen vor anderen Menschen fürchten müssen. Dies gilt umso mehr für eine Auffassung des gerechten Friedens, die nicht nur vor Gewalt, sondern auch vor Not zu schützen beansprucht. Wie allerdings dieser Schutz gewährt wird, hängt weitgehend von der Auffassung von Sicherheit ab, die ihn realisieren (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  3.  5
    Simone Weil and Emmanuel Levinas on Human Rights and the Sense of Obligation toward Others.Pascal Delhom - 2021 - Levinas Studies 15:85-105.
    There was no dialogue between Simone Weil and Emmanuel Levinas. In many regards, however, their philosophies have much in common. Both defend a conception of human rights as rights of others and as an obligation for the self. Both understand this obligation as an obligation of attention and action for others, based on their needs and their vulnerability. Both find the source of this obligation in the transcendence of the other, and both connect it with a radical passivity of the (...)
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4.  13
    Justice Is a Right to Speak.Pascal Delhom - forthcoming - Levinas Studies.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  44
    Emmanuel Lévinas: Das skeptische Sprechen.Pascal Delhom - 2008 - In Alice Lagaay & Emmanuel Alloa (eds.), Nicht Sagen: Strategien der Sprachabwendung Im 20. Jahrhundert. Transcript Verlag. pp. 115-132.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6. Die Ordnungen des Friedens. Über einen Paradigmenwechsel des europäischen Friedensdenkens im 17. Jahrhunder.Pascal Delhom - 2019 - Philosophisches Jahrbuch 126 (2):246-263.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7. Die Rolle des Vertrauens für eine interreligiöse und interkulturelle Begegnung in Friedensfragen.Pascal Delhom - 2019 - In Sarah Jäger & Reiner Anselm (eds.), Ethik in Pluralen Gesellschaften: Grundsatzfragen • Band 3. Springer Fachmedien Wiesbaden. pp. 119-140.
    In ihrem 2013 erschienenen Buch „Vertrauensfragen. Eine Obsession der Moderne“ beschreibt die Historikerin Ute Frevert, wie verbreitet das Thema des Vertrauens besonders seit dem 18. Jahrhundert gewesen ist. Vertrauen wird in vielen Bereichen des privaten und des öffentlichen Lebens thematisiert, versprochen und geschenkt, gefordert und beschworen und nicht selten enttäuscht und verloren. Ökonomische, soziale und politische Krisen, aber auch Beziehungskrisen werden dann vermehrt als Krisen des Vertrauens verstanden und dargestellt. Hierbei verweist Frevert auf die Ambivalenz des Begriffs, der als Gefühl (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. Die Zeitlichkeit des Glücks.Pascal Delhom - 2016 - In Burkhard Liebsch (ed.), Der Andere in der Geschichte - Sozialphilosophie im Zeichen des Krieges: ein kooperativer Kommentar zu Emmanuel Levinas' Totalität und Unendlichkeit. Verlag Karl Alber.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Les exigences des survivants: universalisme et vie intérieure.Pascal Delhom - 2007 - Les Cahiers d'Études Lévinassiennes 6.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10. Le temps de la patience.Pascal Delhom - 2005 - Les Cahiers d'Études Lévinassiennes 4.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11. Politique du contrat.Pascal Delhom - 2011 - Etica E Politica 13 (1):57-66.
    For a phenomenologist, the question that has to be asked about peace is not primarily whether it can be defined as the tranquillity of order, a law of nature or an infinite task, as it were according to Augustine, Hobbes and Kant. It is rather a question of its phenomenality : how does peace appear to us, how does it get visible? In his attempt to answer this question, Waldenfels privileges the event of a peace agreement and proposes a reconstruction (...)
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  1
    Rousseaus Ursprungserzählungen.Pascal Delhom & Alfred Hirsch (eds.) - 2012 - Fink.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13. The Inhuman Condition. Looking for Difference after Levinas and Heidegger. [REVIEW]Pascal Delhom - 2006 - Phänomenologische Forschungen.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14. Zerstörte Erfahrung. Eine Phänomenologie des Schmerzes. [REVIEW]Pascal Delhom - 2007 - Phänomenologische Forschungen.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  2
    Normativität des Körpers.Anne Reichold & Pascal Delhom (eds.) - 2011 - Verlag Karl Alber.
  16.  25
    Penser et agir.Christina Schües & Pascal Delhom - 2016 - Cités 67 (3):93.
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17.  17
    Verena Rauen: Die Zeitlichkeit des Verzeihens. Zur Ethik der Urteilsenthaltung. [REVIEW]Pascal Delhom - 2017 - Philosophische Rundschau 64 (2):193-197.
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18.  8
    Die geraubte Stimme.Pascal Delhom - 2007 - In Hannes Kuch, Sybille Krämer & Steffen K. Herrmann (eds.), Verletzende Worte: Die Grammatik Sprachlicher Missachtung. Transcript Verlag. pp. 229-248.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19.  3
    Erlittene Gewalt verstehen.Pascal Delhom - 2003 - In Dagmar Mensink & Burkhard Liebsch (eds.), Gewalt Verstehen. Akademie Verlag. pp. 59-78.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20.  1
    Die Rolle des Gewissens im politischethischen Leitbild des gerechten Friedens.Pascal Delhom - 2018 - In Sarah Jäger & Jean-Daniel Strub (eds.), Gerechter Frieden Als Politisch-Ethisches Leitbild: Grundsatzfragen • Band 2. Springer Fachmedien Wiesbaden. pp. 107-128.
    Frieden ist kein Zustand, der einfach besteht oder der angestrebt und – wenn auch in „einer ins Unendliche fortschreitenden Annäherung“, wie es bei Immanuel Kant heißt – erreicht werden kann. Er ist eine Aufgabe jedes Augenblicks in einer sich ständig verändernden Welt. In Zeiten des Krieges ist er eine Aufgabe des Friedensschlusses, in Friedenszeiten eine Aufgabe des Aufbaus und der Bewahrung einer Friedensordnung, in der Konflikte ohne Gewalt gelöst werden können.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark