184 found
Order:
  1.  34
    Beiträge Zur Phänomenologischen Begründung der Geometrie Und Ihrer Physikalischen Anwendung.Oskar Becker - 1973 - De Gruyter.
    Reprint of the 1st ed. (1923) which was published in Bd. 6 of the Jahrbuch f'ur Philosophie und ph'anomenologische Forschung.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   28 citations  
  2.  11
    Mathematische Existenz: Unters. zur Logik u. Ontologie mathemat. Phaenomene.Oskar Becker - 1973 - de Gruyter.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   17 citations  
  3. Mathematische Existenz.Oskar Becker - 1928 - Annalen der Philosophie Und Philosophischen Kritik 7:154-155.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   24 citations  
  4. Untersuchungen über den Modalkalkül.Oskar Becker - 1952 - Meisenheim/Glan,: A. Hain.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   13 citations  
  5. Zur Logik der Modalitäten.Oskar Becker - 1930 - Max Niemeyer Verlag.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   13 citations  
  6.  27
    Grundlagen der Mathematik in geschichtlicher Entwicklung.Oskar Becker - 1990 - Alber.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   6 citations  
  7. Zwei Untersuchungen Zur Antiken Logik.Oskar Becker - 1957 - Harrassowitz.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  8.  15
    Vorbemerkung.Oskar Becker - 1930 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 11:497.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   5 citations  
  9.  29
    Die philosophie Edmund husserls.Oskar Becker - 1930 - Kant Studien 35 (1-4):119-150.
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  10. Die Philosophie Edmund Husserls.Oskar Becker - 1930 - Société Française de Philosophie, Bulletin 35:119.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   4 citations  
  11.  7
    Grösse und Grenze der mathematischen Denkweise.Oskar Becker - 1959 - Freiburg,: K. Alber.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  12.  18
    Einleitung.Oskar Becker - 1930 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 11:498.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  13.  47
    Husserl and Descartes.Oskar Becker - 2001 - New Yearbook for Phenomenology and Phenomenological Philosophy 1:351-356.
  14.  16
    Transzendenz und Paratranszendenz.Oskar Becker - 1937 - Travaux du IXe Congrès International de Philosophie 8:97-104.
    L’expression connue de Platon êrnbcava ouatai et les considérations d'Aristote sur le thème de la philosophie première font reconnaître, dans l’idée de transcendance, un double sens, qui n’est pas éclairci. La poursuite systématique de ce problème conduit à une séparation de l’idée traditionnelle de transcendance en une « transcendance » proprement dite et en une forme nouvelle, jusqu’ici insuffisamment considérée, la « paratranscen- dance ». Elle correspond au « naturel », à la croissance organique, aux puissances maternelles, sang et terre. (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  15.  2
    Jahrbuch fur Philosophie und Phanomenologische Forschung.Aufsatze: Sein Und ZeitMathematische Existenz.Charles Hartshorne, Edmund Husserl, Martin Heidegger & Oskar Becker - 1929 - Philosophical Review 38 (3):284.
  16.  16
    Jagadeesan, Radha, 306 Japaridze, Giorgi, xi.Arnon Avron, Oskar Becker, Johan van Benthem, Andreas Blass, Robert Brandom, L. E. J. Brouwer, Donald Davidson, Michael Dummett & Walter Felscher - 2009 - In Ondrej Majer, Ahti-Veikko Pietarinen & Tero Tulenheimo (eds.), Games: Unifying Logic, Language, and Philosophy. Springer Verlag. pp. 377.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17. A. A. Fraenkel and Y. Bar-Hillel, Foundations of Set Theory; P. Bernays and A. A. Fraenkel, Axiomatic Set Theory.Oskar Becker - 1959 - Philosophische Rundschau 7 (2):153.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  18. A. N. Whitehead and B. Russell, Principia Mathematica.Oskar Becker - 1962 - Philosophische Rundschau 10:312.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19. Anhang zum I. Abschnitt: Die Logik der Modalitäten und der Brouwer-Heytingsche "intuitionistische" Logikkalkül.Oskar Becker - 1930 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 11:526.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20. Übersicht über die phänomenologische Konstitution der Zeit und des Raumes: Die Konstitution des immanenten bewusstseinsstroms.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:439.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21. Übersicht über die phänomenologische Konstitution der Zeit und des Raumes: Die konstitutiven Stufen der Räumlichkeit, Die präspatialen Felder, Die Sinnesfelder.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:446.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22. Übersicht über die phänomenologische Konstitution der Zeit und des Raumes: Zur Idee der transzendenten Welt.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:444.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23. Übersicht über die phänomenologische Konstitution der Zeit und des Raumes: Die konstitutiven Stufen der Räumlichkeit, Der orientierte Raum.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:454.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24. Übersicht über die phänomenologische Konstitution der Zeit und des Raumes: Ursprüngliches Zeitbewusstsein.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:437.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25. Über den voraussetzungsärmsten Modalitäten-Kalkül, der noch eine lineare Rangordnung gestattet.Oskar Becker - 1930 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 11:521.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26. Über eine andere mögliche formale Ergänzung des Lewis schen Axiomensystems: Der Zehn-Modalitäten-Kalkül.Oskar Becker - 1930 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 11:512.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27.  11
    Berichtigungen und Zusätze.Oskar Becker - 1973 - In Beiträge Zur Phänomenologischen Begründung der Geometrie Und Ihrer Physikalischen Anwendung. De Gruyter. pp. 176-176.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  28. Charles H. Kahn, Anaximander and the origins of Greek Cosmology.Oskar Becker - 1962 - Philosophische Rundschau 10:147.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29. Die entscheidende Ròlle der Zeitlichkeit für den Seinscharakter der mathematischen Gegenstände: Die grundlegenden antiken Theorien Zahlen.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:639.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30. Die entscheidende Ròlle der Zeitlichkeit für den Seinscharakter der mathematischen Gegenstände: Systematische Untersuchungen Mathematik und Zeitlichkeit.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:668.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31. Die entscheidende Ròlle der Zeitlichkeit für den Seinscharakter der mathematischen Gegenstände: Systematische Untersuchungen Die verschiedenen Arten der unendlichen Progression.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:657.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32. Die entscheidende Ròlle der Zeitlichkeit für den Seinscharakter der mathematischen Gegenstände: Die grundlegenden antiken Theorien Zahl, Unendlichkeit und Zeit.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:649.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33. Die entscheidende Ròlle der Zeitlichkeit für den Seinscharakter der mathematischen Gegenstände: Systematische Untersuchungen Die historische und die naturhafte Zeit.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:660.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  34. Die entscheidende Ròlle der Zeitlichkeit für den Seinscharakter der mathematischen Gegenstände: Kant über Zeit, Zahl, Unendlichkeit.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:653.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35. Die Fragwürdigkeit der Transzendierung der ästhetischen Dimension der Kunst.Oskar Becker - 1962 - Philosophische Rundschau 10:225.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36. Der gegenwärtige Streit um die Grundlegung der Mathematik.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:445.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37. Die logische Deutung des mathematischen Intuitionismus von der Modalität aus.Oskar Becker - 1930 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 11:531.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38. Die Leugnung des Satzes vom ausgeschlossenen Dritten.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:494.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39. Das Limesproblem in der phänomenologischen Begründung der eigentlichen Geometrie: Die Entstehung der räumlichen Idealgebilde durch den geometrischen Grenzübergang, Idealgebilde im orientierten Raum.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:470.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40. Das Limesproblem in der phänomenologischen Begründung der eigentlichen Geometrie: Phänomenologische bemerkungen zu F. Kleins Theorie der geometrischen Idealgebilde.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:474.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  41. Das Limesproblem in der phänomenologischen Begründung der eigentlichen Geometrie: Die Entstehung der räumlichen Idealgebilde durch den geometrischen Grenzübergang.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:461.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42. Das Limesproblem in der phänomenologischen Begründung der eigentlichen Geometrie: Die spezifische Eigenart der räumlichen Kontinuums.Oskar Becker - 1923 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 6:460.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43. Der ontologische Sinn mathematischer Existenz: Einführung in die Problemstellung.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:674.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44. Der ontologische Sinn mathematischer Existenz: Historische Orientierung an der Antike Der platonisch-aristotelische Gegensatz.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:694.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45. Der ontologische Sinn mathematischer Existenz: Historische Orientierung an der Antike Die Abstraktion als das Kennzeichen des Mathematischen.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:683.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46. Der ontologische Sinn mathematischer Existenz: Historische Orientierung an der Antike Das Problem der "máthesis" [Greek].Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:676.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47. Der ontologische Sinn mathematischer Existenz: Die Weiterentwicklung des Mathematisch-Formalen im Abendland Begrenzung der Darstellung.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:704.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48. Der ontologische Sinn mathematischer Existenz: Die Weiterentwicklung des Mathematisch-Formalen im Abendland Leibniz.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:714.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49. Der ontologische Sinn mathematischer Existenz: Die Weiterentwicklung des Mathematisch-Formalen im Abendland Descartes und seine Zeit.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:705.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  50. Der ontologische Sinn mathematischer Existenz: Historische Orientierung an der Antike Axiomatischer Elementaraufbau.Oskar Becker - 1927 - Jahrbuch für Philosophie Und Phänomenologische Forschung 8:686.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
1 — 50 / 184