58 found
Order:
  1.  89
    Perpetual Peace: Essays on Kant's Cosmopolitan Ideal.James Bohman & Matthias Lutz-Bachmann (eds.) - 1997 - MIT Press.
    In 1795 Immanuel Kant published an essay entitled "Toward Perpetual Peace: A Philosophical Sketch." The immediate occasion for the essay was the March 1795 signing of the Treaty of Basel by Prussia and revolutionary France, which Kant condemned as only "the suspension of hostilities, not a peace." In the essay, Kant argues that it is humankind's immediate duty to solve the problem of violence and enter into the cosmopolitan ideal of a universal community of all peoples governed by the rule (...)
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   19 citations  
  2. Was ist das für den Menschen Gute? Menschliche Natur und Güterlehre / What is Good for a Human Being? Human Nature and Values.Jan Szaif & Matthias Lutz-Bachmann (eds.) - 2004 - Berlin, Germany: Walter de Gruyter.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  3.  66
    The Discovery of a Normative Theory of Justice in Medieval Philosophy: On the Reception and Further Development of Aristotle???S Theory of Justice by St. Thomas Aquinas.Matthias Lutz-Bachmann - 2000 - Medieval Philosophy and Theology 9 (1):1-14.
    Aristotle earns the distinction of having put forward the first comprehensive philosophical theory of justice. After the end of the antique world, St. Thomas Aquinas was the first philosopher and theologian to return to Aristotles theory of justice. This will be followed by a summary of the core aspects of Aquinass treatise on law and political theory, and explicated accordingly.
    Direct download (7 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4. Erkenntnis Und Wissenschaft. Knowledge and Science: Probleme der Epistemologie in der Philosophie des Mittelalters. Problems of Epistemology in Medieval Philosophy.Pia Antolic, Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.) - 2004 - Akademie Verlag.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  1
    Erkenntnis Und Wissenschaft/ Knowledge and Science: Probleme der Epistemologie in der Philosophie des Mittelalters/ Problems of Epistemology in Medieval Philosophy.Pia Antolic-Piper, Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.) - 2004 - De Gruyter.
    Im Zentrum des Bandes steht die Frage nach dem Zusammenhang von Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie im Kontext der mittelalterlichen Rezeption der Texte des Aristoteles an Hof und Universitäten, insbesondere der für die Epistemologie einschlägigen Passagen in "De anima" und in den "Zweiten Analytiken" sowie ihre spätantike und arabische Vermittlung. In diesem komplexen Rezeptions- und vor allem Transformationsprozeß werden zugleich die wissenschaftlichen und gesellschaftlich-institutionellen Grundlagen für den okzidentalen Prozeß der Rationalisierung und Aufklärung gelegt, deren "Dialektik" nicht nur die Geschichte Europas bis zum (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6. Erfahrung Und Beweis. Die Wissenschaften von der Natur Im 13. Und 14. Jahrhundert: Experience and Demonstration. The Sciences of Nature in the 13th and 14th Centuries. [REVIEW]Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.) - 2006 - Akademie Verlag.
    Dieser Band untersucht den Beitrag der Philosophie des 13. und 14. Jahrhunderts zur Epistemologie der Naturwissenschaften. Im Zentrum steht die Frage, wie die mittelalterlichen Autoren im Anschluss an die Aristoteles-Rezeption und angesichts des Aufkommens der neuen naturkundlichen Disziplinen das Verhältnis von Erfahrung und Beobachtung einerseits und den strengen Ansprüchen von apriorischem Beweiswissen andererseits bestimmen. Die hier versammelten Untersuchungen bieten einen umfassenden und bisher in der Forschung nicht geleisteten Überblick über die Bedeutung und Reichweite der epistemologischen Debatten im Hinblick auf die (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  3
    Handlung Und Wissenschaft - Action and Science: Die Epistemologie der Praktischen Wissenschaften Im 13. Und 14. Jahrhundert - the Epistemology of the Practical Sciences in the 13th and 14th Centuries. [REVIEW]Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.) - 2008 - Akademie Verlag.
    Im Mittelpunkt des vorliegenden Bandes steht die Untersuchung des Selbstverständnisses der praktischen Wissenschaften, wie es sich im 13. und 14. Jahrhundert im Umkreis der Höheren Fakultäten der Universität sowie insbesondere innerhalb der Philosophie artikuliert. Die Frage nach der Wissenschaftsfähigkeit des überlieferten juristischen und medizinischen Wissens sowie jene nach dem wissenschaftlichen Anspruch der Praktischen Philosophie, insbesondere der philosophischen Ethik, und der Theologie, verstanden als einer "scientia practica", beschreiben die Herausforderung, mit der sich die hier behandelten Autoren und Texte des Mittelalters beschäftigen. (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8. Unerfüllte Moderne?: Neue Perspektiven Auf Das Werk von Charles Taylor.Michael Kühnlein & Matthias Lutz-Bachmann (eds.) - 2011 - Suhrkamp.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9. Einführung in das Schwerpunktthema.Matthias Lutz-Bachmann - 2008 - Philosophisches Jahrbuch 115 (2):372-373.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10. Focus: Institutionalization as a Condition of Normativity? Introduction.Matthias Lutz-Bachmann - 2011 - Philosophisches Jahrbuch 118 (2):295-297.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  2
    Kosmopolitanismus: Zur Geschichte Und Zukunft Eines Umstrittenen Ideals.Matthias Lutz-Bachmann, Andreas Niederberger & Philipp Schink (eds.) - 2010 - Velbrück.
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12. Metaphysics in the Twelfth Century: On the Relationship Among Philosophy, Science, and Theology.Matthias Lutz-Bachmann, Alexander Fidora & Andreas Niederberger (eds.) - 2004 - Brepols Publishers.
    Although metaphysics as a discipline can hardly be separated from Aristotle and his works, the questions it raises were certainly known to authors even before the reception of Aristotle in the thirteenth century. Even without the explicit use of this term the twelfth century manifested a strong interest in metaphysical questions under the guise of «natural philosophy» or «divine science», leading M.-D. Chenu to coin the expression of a twelfth century «éveil métaphysique». In their commentaries on Boethius and under the (...)
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13. Schwerpunkt: Die wirklichkeit Des guten: Einführung.Matthias Lutz-Bachmann - 2009 - Philosophisches Jahrbuch 116 (2):294-295.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14. Schwerpunktthema: Institutionalisierung AlS bedingung Von normativität? Einführung.Matthias Lutz-Bachmann - 2011 - Philosophisches Jahrbuch 118 (2):295.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15. Souveränitätsprinzip und Demokratie: Überlegungen zur Transformation der Staatenwelt im Anschluss an Kant.Matthias Lutz-Bachmann - 1999 - Philosophisches Jahrbuch 106 (2):334-356.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  8
    Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.) - 2007 - Akademie Verlag.
    Im Zentrum dieses Bandes steht die Untersuchung des Wechselspiels und der Eigenlogik von Politik, Religion und Philosophie im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Untersucht wird die Differenzierung religiöser und politischer Diskurse im Medium der aristotelischen Philosophietradition. Den Leitgedanken bildet dabei die Frage nach der Art und Weise, in der verschiedene Autoren jener Epoche – teils affirmativ, teils polemisch – auf Aristoteles und seine Philosophie Bezug nahmen und so zur Herausbildung einer bestimmten Form von Politischem Aristotelismus beitrugen, der religiöse und (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17.  27
    Modern Aspects of Peter Abelard's Philosophical Ethics.Matthias Lutz-Bachmann - 1995 - Modern Schoolman 72 (2-3):201-211.
  18.  25
    History and Subjectivity: The Relevance of a Philosophical Concept of History in the Kantian Tradition.Matthias Lutz-Bachmann - 2005 - In Peter Koslowski (ed.), The Discovery of Historicity in German Idealism and Historism. Springer. pp. 212-222.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19.  15
    Politik und Theologie im Diskurs: Anmerkungen zu einem scheinbar konträren Wissenschaftsverständnis in der Politischen Theorie der Prämoderne.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20.  22
    The Critique of Reason in Modern Philosophy and the Cognitive Status of Religion.Matthias Lutz-Bachmann & John Cochrane - 2000 - Proceedings of the American Catholic Philosophical Association 74:53-63.
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21.  7
    Was Ist Das Für den Menschen Gute? / What is Good for a Human Being?: Menschliche Natur Und Güterlehre / Human Nature and Values.Matthias Lutz-Bachmann & Jan Szaif (eds.) - 2004 - Walter de Gruyter.
    Die ethischen Herausforderungen der Gegenwart haben die Grenzen der gegenwärtig dominierenden Regel- und Prinzipienethik gezeigt, weshalb Ansätze zu einer Ethik der Tugenden und des guten Lebens international wieder an Bedeutung gewonnen haben. Dadurch erlebt auch die Frage eine Renaissance, welche Rolle der Reflexion auf die menschliche Natur für die Ethik zukommt. Der Band vereint philosophiehistorische Untersuchungen namhafter amerikanischer, britischer und deutscher Forscher zur antiken und mittelalterlichen Tugend- und Glücksethik mit Beiträgen zur zeitgenössischen Ethikdebatte.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  22.  13
    Die politische Philosophie der Jesuiten: Bellarmin und Suárez als Beispiel.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23.  12
    “Ius naturale non est immutabile – alligabatur necessitati voluntaria subiectio”. Wilhelm von Ockham und Nikolaus von Kues über die Begründung politischer Herrschaft.Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2008 - In Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Handlung Und Wissenschaft - Action and Science: Die Epistemologie der Praktischen Wissenschaften Im 13. Und 14. Jahrhundert - the Epistemology of the Practical Sciences in the 13th and 14th Centuries. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  24.  12
    Aristotelismus in Melanchthons Rechtsauffassung.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25.  11
    Thomas von Aquin als politischer Denker: Ein neuer Ansatz zur „Politischen Theorie“ im Mittelalter.Matthias Lutz-Bachmann - 2013 - In Stephan Herzberg, Rolf Geiger & Dirk Brantl (eds.), Philosophie, Politik Und Religion: Klassische Modelle von der Antike Bis Zur Gegenwart. De Gruyter. pp. 55-66.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26. La amenaza de la violencia y de una nueva fuerza militar como desafío al derecho público internacional.Matthias Lutz-Bachmann - 2009 - In Immanuel Kant, Granja Castro, Dulce María, Gustavo Leyva & James Bohman (eds.), Cosmopolitismo: Democracia En la Era de la Globalización. Universidad Autónoma Metropolitana, Unidad Iztapalapa, División de Ciencias Sociales y Humandidades. pp. 161--180.
    No categories
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27.  12
    Visiting Professors From Abroad, 1999-2000.Matthias Lutz-Bachmann - 1999 - Review of Metaphysics 53 (1):261-267.
  28.  10
    La médecine entre théorique et pratique: retour sur quelques définitions originelles.Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2008 - In Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Handlung Und Wissenschaft - Action and Science: Die Epistemologie der Praktischen Wissenschaften Im 13. Und 14. Jahrhundert - the Epistemology of the Practical Sciences in the 13th and 14th Centuries. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  29.  6
    Vorwort.Pia Antolic-Piper, Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2004 - In Pia Antolic-Piper, Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Erkenntnis Und Wissenschaft/ Knowledge and Science: Probleme der Epistemologie in der Philosophie des Mittelalters/ Problems of Epistemology in Medieval Philosophy. De Gruyter.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  30.  9
    Praktisches Wissen und „Praktische Wissenschaft”: Zur Epistemologie der Moralphilosophie bei Thomas von Aquin.Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2008 - In Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Handlung Und Wissenschaft - Action and Science: Die Epistemologie der Praktischen Wissenschaften Im 13. Und 14. Jahrhundert - the Epistemology of the Practical Sciences in the 13th and 14th Centuries. Akademie Verlag. pp. 89-96.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31.  9
    Die Religion in der Metaphysik: Aristoteles und Platon im Vergleich.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32.  9
    Gleiche Menschennatur – naturgegebene soziale Unterschiede. Die Rezeption der aristotelischen Lehre vom physei doulos.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33.  6
    Die Grundlegung des Wissens und die Rationalität der wissenschaftlichen Erkenntnis. Zur Theorie der Wissenschaften in den Aristoteles-Kommentaren des Thomas von Aquin.Matthias Lutz-Bachmann - 2004 - In Pia Antolic-Piper, Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Erkenntnis Und Wissenschaft/ Knowledge and Science: Probleme der Epistemologie in der Philosophie des Mittelalters/ Problems of Epistemology in Medieval Philosophy. De Gruyter. pp. 239-252.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  34.  8
    Politik, Religion und Philosophie in den Wissenschaftseinteilungen der Artisten im 13. Jahrhundert.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag. pp. 25-36.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  35.  8
    Die Aristotelesrezeption der protestantischen Geistlichen zwischen theologischer und praktischer Ethik.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36.  6
    Plato on the Good.Matthias Lutz-Bachmann & Jan Szaif - 2004 - In Matthias Lutz-Bachmann & Jan Szaif (eds.), Was Ist Das Für den Menschen Gute? / What is Good for a Human Being?: Menschliche Natur Und Güterlehre / Human Nature and Values. Walter de Gruyter.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  37.  7
    Thomas Aquinas and the Epistemology of Moral Wrongdoing.Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2008 - In Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Handlung Und Wissenschaft - Action and Science: Die Epistemologie der Praktischen Wissenschaften Im 13. Und 14. Jahrhundert - the Epistemology of the Practical Sciences in the 13th and 14th Centuries. Akademie Verlag.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38.  7
    Philosophie, Religion und Politik bei Girolamo Cardano.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39.  7
    “Secundum vocem concordare, sensu tamen discrepare.” Der Streit um die Deutung des Aristoteles an der Universität Ingolstadt im späten 15. und frühen 16. Jahrhundert. [REVIEW]Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40.  4
    Preface.Pia Antolic-Piper, Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2004 - In Pia Antolic-Piper, Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Erkenntnis Und Wissenschaft/ Knowledge and Science: Probleme der Epistemologie in der Philosophie des Mittelalters/ Problems of Epistemology in Medieval Philosophy. De Gruyter.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  41.  6
    Back Matter.Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2008 - In Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Handlung Und Wissenschaft - Action and Science: Die Epistemologie der Praktischen Wissenschaften Im 13. Und 14. Jahrhundert - the Epistemology of the Practical Sciences in the 13th and 14th Centuries. Akademie Verlag. pp. 167-176.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42.  6
    The Practical Use of Roman Law in the Early Twelfth-Century.Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2008 - In Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Handlung Und Wissenschaft - Action and Science: Die Epistemologie der Praktischen Wissenschaften Im 13. Und 14. Jahrhundert - the Epistemology of the Practical Sciences in the 13th and 14th Centuries. Akademie Verlag.
  43.  6
    Das Verhältnis von Ethik und Recht: Der Rekurs auf die Menschenwürde.Matthias Lutz-Bachmann - 2006 - In Sebastian Lalla, Anja Hallacker & Günter Frank (eds.), Erzählende Vernunft. Akademie Verlag. pp. 367-374.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44.  6
    Back Matter.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag. pp. 189-197.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45.  6
    Consensus peripateticorum.: Albertus Magnus' Stellung zum lateinischen Averroismus.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46.  6
    “Die rechte tugent und gaben” eines „Christlich frumbs Weyb”. Überlegungen zur frühneuzeitlichen Drei-Stände-Lehre am Beispiel des Ehepaars Maria Cleophe und Georg Vogler.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47.  6
    Eine innerkonfessionelle Debatte. Wie die Spanische Spätscholastik die politische Theologie des Mittelalters mit der Hilfe des Aristoteles revidierte.Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora - 2007 - In Luise Schorn-Schütte, Matthias Lutz-Bachmann, Johannes Fried & Alexander Fidora (eds.), Politischer Aristotelismus Und Religion in Mittelalter Und Früher Neuzeit. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48.  4
    Die Idee der Menschenrechte Angesichts der Realitäten der Weltpolitik: Eine Reflexion Über Das Verhältnis von Ethik Und Politik.Matthias Lutz-Bachmann - 2004 - In Matthias Lutz-Bachmann & Jan Szaif (eds.), Was Ist Das Für den Menschen Gute? / What is Good for a Human Being?: Menschliche Natur Und Güterlehre / Human Nature and Values. Walter de Gruyter.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49.  4
    Vernunft Und Natur: Das Secundum Naturam in der Thomanischen Strebens- Und Güterlehre.Matthias Lutz-Bachmann & Jan Szaif - 2004 - In Matthias Lutz-Bachmann & Jan Szaif (eds.), Was Ist Das Für den Menschen Gute? / What is Good for a Human Being?: Menschliche Natur Und Güterlehre / Human Nature and Values. Walter de Gruyter.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  50.  5
    Zur Freiheit verurteilt. Zu den Voraussetzungen der praktischen Wissenschaft im 13. und 14. Jahrhundert.Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann - 2008 - In Alexander Fidora & Matthias Lutz-Bachmann (eds.), Handlung Und Wissenschaft - Action and Science: Die Epistemologie der Praktischen Wissenschaften Im 13. Und 14. Jahrhundert - the Epistemology of the Practical Sciences in the 13th and 14th Centuries. Akademie Verlag.
    No categories
    Direct download  
    Translate
     
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
1 — 50 / 58