83 found
Order:
  1.  36
    Hegel's Eurocentric Concept of Philosophy.Heinz Kimmerle - 2014 - Include a journal name OR book series/editors 1:99-117.
    European-Western philosophy from Plato and Aristotle to Georg Wilhelm Friedrich Hegel and Friedrich Nietzsche and to Martin Heidegger and Ludwig Wittgenstein has rightly claimed to represent a high standard. In ancient times and in the Middle Ages there were vivid exchanges with non-Western traditions, especially Egyptian and Arabic philosophies. But since the philosophy of European Enlightenment, a large part of European-Western philosophy maintains that philosophy of a high standard exists only here. This statement can be called Eurocentric and is highly (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  2. Hegel and Africa.Heinz Kimmerle - 1993 - Hegel-Studien 28:303-325.
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  3. Philosophie in Afrika — afrikanische Philosophie.Heinz Kimmerle - 1992 - Tijdschrift Voor Filosofie 54 (3):562-563.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   3 citations  
  4. Entwurf einer Philosophie des Wir: Schule des alternativen Denkens.Heinz Kimmerle - 1983 - Bochum: Germinal.
  5.  2
    Filosofie van het verstaan: een dialoog.Heinz Kimmerle - 2014 - Antwerpen: Garant. Edited by Renate Schepen.
    Hoe kunnen we ervoor zorgen dat iedereen zich thuis voelt in onze steden? Hoe gaan we om met verschillende culturele feesten en rituelen? Hoe benaderen we ons gemeenschappelijk verleden, dat voor verschillende culturele groepen een andere lading heeft? Of hoe gaan we om met de uiteenlopende opvattingen over homoseksualiteit of de verhouding man-vrouw? Dit zijn enkele voorbeelden van vraagstukken waarbij de ‘kunst van het verstaan’ ingezet zou kunnen worden. Het is immers niet alleen belangrijk om inzicht te krijgen in ‘de (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  6.  2
    Philosophie in Afrika: afrikanische Philosophie.Heinz Kimmerle - 1991
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  7.  22
    Die allgemeine Struktur der dialektischen Methode.Heinz Kimmerle - 1979 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 33 (2):184 - 209.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  8. Dokumente zu Hegels Jenaer Dozententätigkeit (1801-1807).Heinz Kimmerle - 1967 - Hegel-Studien 4:21-99.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  9. Mazungumzo; Dialogen tussen Afrikaanse en Westerse filosofieen.C. W. Maris & Heinz Kimmerle - 1997 - Filosofie En Praktijk 18:210-210.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  10.  1
    Dialektik heute: Rotterdamer Arbeitspapiere.Jens Brockmeier & Heinz Kimmerle (eds.) - 1983 - Bochum: Germinal.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11. Time and Development in the Thought of Subsaharan Africa.Souleymane Diagne & Heinz Kimmerle - 1998 - Rodopi.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  12.  5
    Temps Et Développement Dans la Pensée de L'Afrique Subsaharienne.Souleymane Bachir Diagne & Heinz Kimmerle (eds.) - 1998 - Rodopi.
  13. Gesammelte Worke, tome VI : « Jenaer Systementwürie ».G. Hegel, Klaus Düsing & Heinz Kimmerle - 1976 - Revue de Métaphysique et de Morale 81 (3):429-430.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  14. Jenaer Systementwürfe.Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Klaus Düsing, Heinz Kimmerle, Rolf-Peter Horstmann & Johann Heinrich Trede - 1986 - Hamburg: F. Meiner. Edited by Rolf-Peter Horstmann.
  15. Afrika – das Spiegelbild Europas?: Von Sartres dialektischer Philosophie der Dekolonisierung zu den Ausgangspunkten interkulturell philosophischer Dialoge.Heinz Kimmerle - 1999 - Polylog.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  3
    Afrika en China in dialoog: filosofische zuid-oost-dialogen vanuit westers perspectief.Heinz Kimmerle - 2011 - Apeldoorn: Garant. Edited by Hans van Rappard.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  17.  4
    Afrikanische Philosophie im Kontext der Weltphilosophie.Heinz Kimmerle - 2005 - Nordhausen: Bautz.
  18. Afrikanische Philosophie in westlichen Sprachen: Eine postkoloniale Problemkonstellation.Heinz Kimmerle - 2006 - Polylog.
    Der Beitrag von Heinz Kimmerle reflektiert eine der bekanntesten Diskussionen um die Darstellungsform in der interkulturellen Philosophie: die der afrikanischen Philosophie, insbesondere der traditionell mündlich weitergegebenen “Sage Philosophy”. Jedoch geht dieser Beitrag weit über die oft gestellte Frage, ob mündliche Philosophie einfach verschriftlicht werden kann, hinaus. Kimmerle setzt sich mit der für das interkulturelle Philosophieren unausweichlichen Frage der Übersetzungsfunktion auseinander. Aufgrund der Kolonialgeschichte des Kontinents ist die Erhaltung und Wertschätzung lokaler Sprachen ein besonders kritischer Punkt und ein Mittel für Philosophinnen (...)
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  19.  34
    A Short History of the Internationale Hegel-Gesellschaft.Heinz Kimmerle - 1986 - The Owl of Minerva 18 (1):96-97.
    The Deutsche Hegel-Gesellschaft, which preceded the Internationale Hegel-Gesellschaft, was founded at Nürnberg in 1953. The decision to work on an international scale and to express this also in the name of the society was made at the second congress in Frankfurt am Main in 1958. Wilhelm Raimund Beyer was the founder and chairman of the Hegel-Gesellschaft from the very beginning until 1982, when he was elected chairman of honor. The general line of the Internationale Hegel-Gesellschaft has all the time been (...)
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  20.  9
    Die Aufgabe einer philosophischen Theologie im Horizont der konkreten geschichtlichen Existenz.Heinz Kimmerle - 1969 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 11 (1):13-36.
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  21.  1
    Das Andere und das Denken der Verschiedenheit: Akten eines internationalen Kolloquiums.Heinz Kimmerle (ed.) - 1987 - Amsterdam: B.R. Grüner.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  22. Die Bedeutung der Geisteswissenschaften für die Gesellschaft.Heinz Kimmerle - 1971 - Stuttgart,: Kohlhammer.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  23.  3
    Die Dimension des Interkulturellen: Philosophie in Afrika : afrikanische philosophie : zweiter Teil, Supplemente und Verallgemeinerungsschritte.Heinz Kimmerle (ed.) - 1994 - Rodopi.
    Dieses Buch sucht den Diskurs über afrikanische Philosophie, der in früheren Veröffentlichungen des Autors begonnen wurde, fortzusetzen. Wichtige neue Themen sind: 1. Die Situation der Philosophie in den französisch-sprachigen afrikanischen Ländern, insbesondere der Einfluß des Islam auf die afrikanische Weisheitslehre; 2. Die Arbeit afrikanischer Philosophen in der amerikanischen Diaspora; 3. Das wichtige Buch von K.A. Appiah: In My Father's House. Africa in the Philosophy of Culture (1992). - Von diesen Untersuchungen aus wird die Bedeutung der Beschäftigung mit afrikanischer Philosophie für (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  24. Dialektik der Grenze und Grenze der Dialektik.Heinz Kimmerle - 1983 - In Jens Brockmeier & Heinz Kimmerle (eds.), Dialektik heute: Rotterdamer Arbeitspapiere. Germinal.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  25.  20
    Die funktion der hermeneutik in den positiven wissenschaften.Heinz Kimmerle - 1974 - Journal for General Philosophy of Science / Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie 5 (1):54-73.
    Hermeneutik und Wissenschaftstheorie, die von unterschiedlichen Voraussetzungen ausgehen, konvergieren in ihrer Bemühung um die Sprache. Der universale Anspruch der Hermeneutik kann aber nicht sprachphilosophisch begründet werden, sondern liegt auf der Ebene einer Metatheorie der wissenschaftlichen Arbeit überhaupt. Diese Ebene ist von den positiven Wissenschaften aus, durch die in ihnen ansetzende hermeneutische Reflexion zu erreichen. Wird diese Reflexion von den historischen Geisteswissenschaften aus angestellt, zeigt sich für die Wissenschaften überhaupt, daß ihr Wirkungsfeld gesellschaftlich-geschichtlich strukturiert ist. Im Anschluß an die Kantische Erkenntnistheorie (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  26.  2
    Die Funktion der Hermeneutik in den positiven Wissenschaften.Heinz Kimmerle - 1974 - Zeitschrift Für Allgemeine Wissenschaftstheorie 5 (1):54-73.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  27.  3
    Die freie und versöhnte totalität der Kunst. Die bedeutung Des gemeinsinns für ästhetische und politische urteile bei Hegel, Kant und in interkulturell philosophischer perspektive.Heinz Kimmerle - 1999 - Hegel-Jahrbuch 1 (1):91-99.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  28.  1
    Die Gottesfrage im konkreten Theorie-Praxis-Zusammenhang.Heinz Kimmerle - 1975 - Bonn: Bouvier.
  29.  20
    Das Multiversum der Kulturen. Einstellungen der zeitgenössischen europäisch-westlichen Philosophie zu den Philosophien anderer Kulturen.Heinz Kimmerle - 1995 - Perspektiven der Philosophie 21:269-292.
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  30.  5
    Das Multiversum der Kulturen: Beiträge zu einer Vorlesung im Fach 'interkulturelle Philosophie' an der Erasmus Universität Rotterdam.Heinz Kimmerle (ed.) - 1996 - Rodopi.
    In den 'Orolegomena' wird vom Herausgeber der Durchbruch zu einer konsequenten Konzeption der interkulturellen Philosophie dargestellt. D. Tiemersma untersucht, wie Merleau-Ponty durch eine Auseinandersetzung mit kulturanthropologischen Forschungen zu einer Erweiterung des Bewußtseinsbegriffs und der Rationalitätskonzeption gelangt. Die Ansprüche einer interkulturellen Philosophie werden von J. Hoogland von einer Habermas'schen Position aus kritisch überprüft. A.W. Prins interpretiert Heideggers 'Angang der interkulturellen Auseinandersetzung' trotz anders lautenden Äußerungen dieses Autors als einen wichtigen Beitrag zur interkulturellen Philosophie. Für einen Aufweis der inneren Affinität zwischen japanischem (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  31. Das Multiversum der Kulturen. Beiträge zu einer Vorlesung im Fach 'Interkulturelle Philosophie' an der Erasmus Universität Rotterdam.Heinz Kimmerle - 1997 - Tijdschrift Voor Filosofie 59 (4):760-760.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  32. Der Philosophiebegriff der interkulturellen Philosophie.Heinz Kimmerle - 2009 - Nordhausen: Bautz.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  33.  2
    Das Problem der Abgeschlossenheit des Denkens.Heinz Kimmerle - 1970 - Bonn,: H. Bouvier.
    Einleitung. A. Das Problem eines Systems der Philosophie als solchen - B. Das System der Philosophie von 1800 bis 1804 im Grundriss - C. Methodischer Ausgangspunkt und sachliche Problematik der Darstellung dieses Systems Erster Teil. Logik und Metaphysik als Grundlegung des Systems - A. Die Einleitung - B. Die Logik - C. Die Metaphysik Zweiter Teil. Philosophie der Natur als sachlicher und methodischer Schwerpunkt der Entfaltung des Systems - A. Der Naturbegriff als Grundbegriff des Systems nach den Ausserungen der Jahre (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  34. Die schwere Last der Komplementarität: Antwort auf Innocent I. Asouzus Kritik an der interkulturellen Philosophie.Heinz Kimmerle - 2008 - Polylog.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  35. Die von Rosenkranz überlieferten Texte Hegels aus der Jenaer Zeit.Heinz Kimmerle - 1969 - Hegel-Studien 5 (92):38.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  36.  8
    Das verhältnis schleiermachers zum transzendentalen idealismus.Heinz Kimmerle - 1959 - Kant Studien 51 (1-4):410-426.
  37.  3
    Das Verhältnis von Philosophie und Geschichte am Anfang der Jenaer Periode des Hegeischen Denkens und dessen aktuelle Bedeutung.Heinz Kimmerle - 2004 - In Die Eigenbedeutung der Jenaer Systemkonzeptionen Hegels: Gemeinsame Tagung der Internationalen Hegel-Gesellschaft Und der Internationalen Hegel-Vereinigung, 10.-12.04.2003, Erasmus Universität Rotterdam. De Gruyter. pp. 11-24.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  38.  2
    Die Zukunftsbedeutung der Hoffnung: Auseinandersetzung mit Ernst Blochs Prinzip Hoffnung aus philos. u. theol. Sicht.Heinz Kimmerle - 1974 - Bonn: Bouvier.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  39. Die Zukunftsbedeutung der Hoffnung.Heinz Kimmerle - 1966 - Bonn,: Bouvier.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  40.  2
    Derrida zur Einführung.Heinz Kimmerle - 1988
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  41.  7
    Der Zusammenhang von Sprache und Zeit bei Hegel, Heidegger und Gernot Böhme.Heinz Kimmerle - 2007 - Hegel-Jahrbuch 2007 (1).
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  42.  20
    Ernst Bloch zum Gedächtnis.Heinz Kimmerle - 1978 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 32 (2):290 - 293.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  43. Eine dritte Tradition afrikanischer Philosophie: afro-karibisch neben afrikanisch und afrikanisch-amerikanisch.Heinz Kimmerle - forthcoming - Polylog.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  44.  3
    Eschatologie und utopie im denken Von Ernst Bloch.Heinz Kimmerle - 1965 - Neue Zeitschrift für Systematicsche Theologie Und Religionsphilosophie 7 (3):297-315.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  45. Gadamer, Derrida und kein Ende.Heinz Kimmerle - 1991 - Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 16 (3):59-70.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  46. Histoire et philosophie selon Hegel.Heinz Kimmerle - 1970 - Archives de Philosophie 33 (4):787.
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  47.  8
    Interpretationen der Hermeneutik Schleiermachers in den 1950er Jahren in Heidelberg.Heinz Kimmerle - 2016 - In Jörg Dierken & Andreas Arndt (eds.), Friedrich Schleiermachers Hermeneutik: Interpretationen Und Perspektiven. De Gruyter. pp. 183-196.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  48.  17
    I, we, and body: First Joint Symposium of Philosophers from Africa and from the Netherlands, at Rotterdam on March 10, 1989.Heinz Kimmerle (ed.) - 1989 - Amsterdam: B.R. Grüner.
    INTRODUCTION A CROSS-CULTURAL DIALOGUE ON PHILOSOPHICAL ISSUES HEINZ KIMMERLE Rotterdam This symposium has been organized proceeding from the ideas of a ...
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  49.  1
    Jacques Derrida zur Einführung.Heinz Kimmerle - 1997
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  50.  3
    Kultur im Staat und den Staat übergreifend. : Eine dekonstruktive Lektüre von Hegels Staatsphilosophie, Kants Kosmopolitismus und Derridas Bemühen um eine „neue Internationale“.Heinz Kimmerle - 2010 - In Jure Zovko & Andreas Arndt (eds.), Staat Und Kultur Bei Hegel. Akademie Verlag. pp. 57-82.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
1 — 50 / 83