16 found
Order:
  1. Zur logischen Problematik der statistischen Hypothesenprüfung.Johannes Gordesch & Hans Georg Knapp - 1965 - Philosophia Naturalis 10 (1):42-55.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  2. Normative Wissenschaft mit Normen-ohne Werte.Hans Georg Knapp - 1974 - Conceptus: Zeitschrift Fur Philosophie 8:57-62.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark   2 citations  
  3.  12
    Beiträge zur Philosophie von Stephan Körner.Hans Georg Knapp - 1983 - Grazer Philosophische Studien 20 (1):199-217.
    Die historische Entwicklung von Theorijen führt häufig zu einer Umgestaltung derselben, insbesondere hinsichtlich ihrer Grundbegriffe: Ist es überhaupt möglich, von einer über viele Jahrhunderte hinweg "gleichen" Theorie zu sprechen? Haben wir es in diesen Fällen nicht vielmehr mit losen Abfolgen unterschiedlicher Satzsysteme zu tun? -Der Begriff "Größe" bildet die Grundlage der klassischen geometrischen Theorie. Seine Änderung im Laufe der Zeit führt zu tiefgreifenden Umgestaltungen der Theorie. Er erweist sich als "unscharfer Begriff im Sinne Körners. "Neutrale Kandidaten" werden im Rahmen eines (...)
    No categories
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4. 'Determining Reason' and Prognosis in G.W. Leibniz.Hans Georg Knapp - 1975 - Ratio (Misc.) 17 (1):18.
    No categories
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  18
    Konstruktionen versus Positionen: Beiträge zur Diskussion um die Konstruktive Wissenschaftstheorie.Hans Georg Knapp - 1980 - Grazer Philosophische Studien 10 (1):192-199.
    No categories
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  15
    Logik der Prognose: semant. Grundlegung technolog. u. sozialwissenschaftl. Vorhersagen.Hans Georg Knapp - 1978 - München: Alber.
  7.  10
    Notwendige und zufällige Wahrheiten. Die Summierung unendlicher Reihen im Lichte der Leibnizschen Begriffslogik.Hans Georg Knapp - 1978 - Studia Leibnitiana 10 (1):60 - 86.
    I want to show that Leibnizian mode to thinking is based in a kind of logic of concepts. As an example, his first attempt to sum infinite series is analyzed. The question concerning the justification of the Leibnizian syllogism leads to the analysis of the fundamental definition. A conclusion obtained by “real-definitions” (“Realdefinitionen”) is logically justified. It is classified as a "Vernunftwahrheit". A conclusion obtained by paradoxical definitions (paradoxe Definitionen) is classified as a “Tatsachenwahrheit”. According to Leibniz it has validity (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  8.  35
    Unscharfer Begriff und Theoriendynamik — Mathematische Größe in Altertum und Mittelalter.Hans Georg Knapp - 1983 - Grazer Philosophische Studien 20 (1):199-217.
    Die historische Entwicklung von Theorijen führt häufig zu einer Umgestaltung derselben, insbesondere hinsichtlich ihrer Grundbegriffe: Ist es überhaupt möglich, von einer über viele Jahrhunderte hinweg "gleichen" Theorie zu sprechen? Haben wir es in diesen Fällen nicht vielmehr mit losen Abfolgen unterschiedlicher Satzsysteme zu tun? -Der Begriff "Größe" bildet die Grundlage der klassischen geometrischen Theorie. Seine Änderung im Laufe der Zeit führt zu tiefgreifenden Umgestaltungen der Theorie. Er erweist sich als "unscharfer Begriff im Sinne Körners. "Neutrale Kandidaten" werden im Rahmen eines (...)
    No categories
    Direct download (5 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9.  15
    Unscharfer Begriff und Theoriendynamik — Mathematische Größe in Altertum und Mittelalter.Hans Georg Knapp - 1983 - Grazer Philosophische Studien 20 (1):199-217.
    Die historische Entwicklung von Theorijen führt häufig zu einer Umgestaltung derselben, insbesondere hinsichtlich ihrer Grundbegriffe: Ist es überhaupt möglich, von einer über viele Jahrhunderte hinweg "gleichen" Theorie zu sprechen? Haben wir es in diesen Fällen nicht vielmehr mit losen Abfolgen unterschiedlicher Satzsysteme zu tun? -Der Begriff "Größe" bildet die Grundlage der klassischen geometrischen Theorie. Seine Änderung im Laufe der Zeit führt zu tiefgreifenden Umgestaltungen der Theorie. Er erweist sich als "unscharfer Begriff im Sinne Körners. "Neutrale Kandidaten" werden im Rahmen eines (...)
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  2
    Kuno LORENZ (Hrsg.): Konstruktionen versus Positionen. Beiträge zur Diskussion um die Konstruktive Wissenschaftstheorie. Band I: Spezielle Wissenschaftstheorie; Band II: Allgemeine Wissenschaftstheorie. Berlin-New York: de Gruyter 1979; Bd. 1: 350 Seiten, Bd. 2: 406 Seiten. [REVIEW]Hans Georg Knapp - 1980 - Grazer Philosophische Studien 10 (1):192-199.
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  10
    Mathematische Schriften 1842-1843. [REVIEW]Hans Georg Knapp - 1990 - Grazer Philosophische Studien 38 (1):224-227.
    No categories
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  1
    Mathematische Schriften 1842-1843. [REVIEW]Hans Georg Knapp - 1990 - Grazer Philosophische Studien 38 (1):224-227.
    No categories
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  13.  23
    Von der mathematischen Lehrart. [REVIEW]Hans Georg Knapp - 1982 - Grazer Philosophische Studien 18 (1):190-194.
    No categories
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  14.  1
    Von der mathematischen Lehrart. [REVIEW]Hans Georg Knapp - 1982 - Grazer Philosophische Studien 18 (1):190-194.
    No categories
    Direct download (3 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  15.  32
    Wissenschaftslehre, §§1-45. [REVIEW]Hans Georg Knapp - 1987 - Grazer Philosophische Studien 29:211-216.
    Wissenschaftslehre, §§1-45, hrsg. von Jan Berg, Stuttgart/Bad Cannstatt: Frommann 1985; Erbauungsreden für Akademiker, hrsg. von Jaromir Louzil, Stuttgart/Bad Cannstatt: Frommann 1985.
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  16.  15
    Wissenschaftslehre, §§1-45. [REVIEW]Hans Georg Knapp - 1987 - Grazer Philosophische Studien 29:211-216.
    Wissenschaftslehre, §§1-45, hrsg. von Jan Berg, Stuttgart/Bad Cannstatt: Frommann 1985; Erbauungsreden für Akademiker, hrsg. von Jaromir Louzil, Stuttgart/Bad Cannstatt: Frommann 1985.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark