Order:
  1.  7
    ”Wrongful birth” und ”wrongful life”. Probleme der rechtlichen Bewältigung ärztlicher Pflichtverletzung bei der menschlichen Reproduktion.Bernhard Losch & Wiltrud Christine Radau - 2000 - Ethik in der Medizin 12 (1):30-43.
    Zusammenfassung. Der Fortschritt in der Fortpflanzungs- und Pränatalmedizin erweitert die Verantwortlichkeit des Arztes im Bereich der Zeugung und Geburt. Eine fehlerhafte Diagnose oder ein Kunstfehler konfrontiert den Juristen mit einem Problemfeld, in das ethisch-moralische Anschauungen hineinwirken. Die Gerichtspraxis sieht sich diesen besonderen Schwierigkeiten ausgesetzt, wenn darüber zu entscheiden ist, ob der Arzt bei der Geburt eines unerwünschten oder erbgeschädigten Kindes für den Ersatz der Unterhaltskosten haftet. Zunächst wird die Rechtsprechung und die Debatte um den Anspruch der Eltern für ein planwidriges (...)
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  2.  29
    ”Wrongful birth” und ”wrongful life”. Probleme der rechtlichen Bewältigung ärztlicher Pflichtverletzung bei der menschlichen Reproduktion.Bernhard Losch & Wiltrud Christine Radau - 2000 - Ethik in der Medizin 12 (1):30-43.
    Definition of the problem: The medical progress made in human reproduction and prenatal diagnosis is having an increasing effect on the responsibility of doctors concerning reproduction and birth. A faulty diagnosis or professional error is causing lawyers to be confronted with difficulties in which ethical views are involved. It is becoming clear that there will be difficulties if the courts have to rule on the question whether the doctor is under an obligation to pay maintenance following the birth of an (...)
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation