12 found
Order:
  1.  17
    Körperwissen: Transfer und Innovation.Almut-Barbara Renger, Christoph Wulf, Jan Ole Bangen & Henriette Hanky - 2016 - Paragrana: Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 25 (1):13-19.
    Name der Zeitschrift: Paragrana Jahrgang: 25 Heft: 1 Seiten: 13-19.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  2.  12
    „Imite-moi et ne m’imite pas“: Das „mimetische Begehren“ als Ursprung des krisenhaften Verlaufs der Meister-Schüler- Beziehung nach René Girard.Almut-Barbara Renger - 2014 - Paragrana: Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 23 (2):48-62.
    Name der Zeitschrift: Paragrana Jahrgang: 23 Heft: 2 Seiten: 48-62.
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark   1 citation  
  3.  22
    Buddhismus im Nationalsozialismus.Karl Baier & Almut-Barbara Renger - 2017 - Zeitschrift für Religionswissenschaft 25 (1):1-5.
    Name der Zeitschrift: Zeitschrift für Religionswissenschaft Jahrgang: 25 Heft: 1 Seiten: 1-5.
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  4.  6
    Performanz von Wissen: Strategien der Wissensvermittlung in der Vormoderne.Therese Fuhrer & Almut-Barbara Renger (eds.) - 2012 - Heidelberg: Universitätsverlag Winter.
    "Thema der Beiträge sind intentionale Praktiken der Wissensvermittlung, die in den Medien Text und Bild in vormodernen Kulteren von der Antike bis ins Frühmittelalter erkennbar und beschreibbar sind. Untersuchungsgegenstand sind altorientalische, antike griechische, römische, syrische, klassisch-arabische und frühmittelalterliche Texte und bildliche Darstellunen, in denen die Kommunikation von Sach-/Fachwissen und religiösem, philosophischem, politischem, sozialem, paradigmatischem Wissen eine Rolle spielt. Im Fokus stehen die an diesen Prozessen beteiligten Akteure, insbesondere die Darastellung ihrer verbalen, mimischen und gestischen Kommunikation bzw. (Selbst- ) Inszenierung in (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  5.  16
    Abschied eines Schülers vom Meister. Der sog. Panegyricus Gregors des Wundertäters auf Origenes: ΛΟΓΟΣ ΧΑΡΙΣΤΗΡΙΟΣ – ΛΟΓΟΣ ΠΡΟΣΦΩΝΗΤΙΚΟΣ – ΛΟΓΟΣ ΣΥΝΤΑΚΤΙΚΟΣ.Almut-Barbara Renger - 2012 - Philologus: Zeitschrift für Antike Literatur Und Ihre Rezeption 156 (1):34-53.
    The speech of Gregory Thaumaturgus to the Christian scholar and theologian Origen is a historical document of unusual importance, both in terms of its content, depicting the master-student relationship of the time from the perspective of the student, and in terms of form, providing an actual implementation of the theory of rhetoric that was a cornerstone of higher education. Yet disagreement persists to this day in the scholarly literature over the generic classification of this first example of Christian epideictic oratory. (...)
    No categories
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  6.  8
    Franz Winter: Hermes und Buddha. Die neureligiöse Bewegung „Kôfuku no kagaku“ in Japan, Münster: LIT 2012, 383 S.Almut-Barbara Renger - 2013 - Zeitschrift für Religions- Und Geistesgeschichte 65 (3):295-299.
    Direct download (2 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  7.  15
    Meditation als Lebens- und Erfahrungsform.Almut-Barbara Renger & Christoph Wulf - 2013 - Paragrana: Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 22 (2):13-25.
  8.  12
    Populäre Erleuchtung oder: Im Wirkungsfeld von Aufklärung und buddhistischem Modernismus: Zum Wandel von Religion seit den 1960er Jahren.Almut-Barbara Renger - 2021 - Paragrana: Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 30 (1):72-102.
    Abstract„Erleuchtung“ ist einer der prominentesten Begriffe, mit dem in der europäischen Kultur- und Religionsgeschichte Ideen der Vervollkommnung des Menschen zum Ausdruck gebracht worden sind. Anhand ausgewählter Beispiele umreißt das vorliegende Papier seine Entwicklung von einer Metapher in der griechischen Philosophie hin zu einem transkonfessionellen Sammelbegriff, der im Zuge der Pluralisierung von Religionen seit den 1960er Jahren eine Konjunktur in neuen, durch Markt und Medien allgemein zugänglichen Sinnstiftungsangeboten der „populären Religion“ (Knoblauch) erfahren hat. In einer Tour d’horizon, die bei Platon einsetzt (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  9.  7
    Pythagorean knowledge from the ancient to the modern world: askesis, religion, science.Almut-Barbara Renger & Alessandro Stavru (eds.) - 2016 - Wiesbaden: Harrassowitz Verlag.
    In both ancient tradition and modern research Pythagoreanism has been understood as a religious sect or as a philosophical and scientific community. Numerous attempts have been made to reconcile these pictures as well as to analyze them separately. The most recent scholarship compartmentalizes different facets of Pythagorean knowledge, but this offers no context for exploring their origins, development, and interdependence. This collection aims to reverse this trend, addressing connections between the different fields of Pythagorean knowledge, such as eschatology, metempsychosis, metaphysics, (...)
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  10.  7
    Übungswissen in Religion und Philosophie: Produktion, Weitergabe, Wandel.Almut-Barbara Renger & Alexandra Stellmacher (eds.) - 2018 - Berlin: Lit.
    Thema des Sammelbands ist der Zusammenhang von ubung und Wissen in religiosen und philosophischen Kontexten der Vormoderne. AN einzelnen regional und sozial differenzierten Fallbeispielen aus dem euro-asiatischen Raum werden ubungspraktiken, durch die Wissen hergestellt, vermittelt und bestatigt, aber auch hinterfragt und modifiziert wurde, klassifiziert und erortert. UNtersucht werden Materialien, Medien und Darstellungsweisen aus griechisch-romischer Philosophie, Christentum, Judentum und Islam, Hinduismus und Buddhismus, die von der wechselseitigen Verwiesenheit von ubung und Wissen zeugen. uBerlegungen zum Thema im Kontext globaler Austauschbeziehungen, wie sie (...)
    No categories
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  11.  46
    Der Asketen- als Wissenskörper: Zum verkörperlichten Wissen des Simeon Stylites in ausgewählten texten der Spätantike.Almut-Barbara Renger & Alexandra Stellmacher - 2010 - Zeitschrift für Religions- Und Geistesgeschichte 62 (4):313-338.
    The strict distinction and separation of mind and body is a particularly modern Western point of view that is routinely also applied to other cultures. Arguing against this dichotomy, the following contribution builds upon research on "implicit knowledge" and "knowing how" that allow us to view body and mind in their interaction. The focus is on Simeon Stylites the Elder, the most prominent representative of the Syrian ascetic movement, who, in a spectacular way and after incessant exercise, was able to (...)
    Direct download (4 more)  
     
    Export citation  
     
    Bookmark  
  12.  11
    Zur Einführung: Religion, Geschlecht und Sexualität: Diskurse und Praktiken in Geschichte und Gegenwart.Christoph Wulf & Almut-Barbara Renger - 2022 - Paragrana: Internationale Zeitschrift für Historische Anthropologie 31 (1):9-16.
    Direct download  
     
    Export citation  
     
    Bookmark