Wie Viel Moral Verträgt der Mensch?: Eine Provokation

Gütersloher Verlagshaus (2010)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Jenseits von Gut und Böse? - Ein provozierendes Plädoyer für einen realistischen Moralkodex - Eine Autopsie der menschlichen Moralfähigkeit - Argumente wider eine Diktatur der Moral Finanzkrise, Doping-Skandale, Wissenschaftsbetrug, Kriege, Mord und Totschlag - ist es wirklich so, dass die Moral schwindet? Oder ist der Mensch überfordert, weil er möglicherweise weniger Moral verträgt, als er sich selbst verordnet? Wie alle anderen Lebewesen sind Menschen Egoisten, die in erster Linie das Problem des Überlebens zu lösen haben. Dazu benötigt der Mensch Ressourcen, um die er mit anderen im Wettbewerb steht. Von Natur aus ist der Mensch also weder gut noch böse, sondern er macht nur, was ihm sein biologischer Imperativ gebietet. Als soziales Lebewesen ist nun der Mensch auf ein Miteinander mit Artgenossen angewiesen und kann obendrein sein Verhalten und Handeln kritisch reflektieren, was zur Schaffung eines Wertesystems geführt hat. Franz M. Wuketits untersucht Herkunft und Zweck moralischen Verhaltens und macht Vorschläge für eine Werteordnung, die an die Bedürfnisse des Individuums angepasst sein muss, wenn sie in der Realität unserer gesellschaftlichen Verhältnisse eine Chance haben soll.

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 74,649

External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Similar books and articles

A Philosophy of Evil.Lars Fr H. Svendsen - 2010 - Dalkey Archive Press.
Drei Versionen der Meinongschen Logik.Arkadiusz Chrudzimski - 2005 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 59 (1):49-70.
Is All Evil Really Only Privation?John F. Crosby - 2001 - Proceedings of the American Catholic Philosophical Association 75:197-209.
The Ethics of Altruism.Jonathan Seglow (ed.) - 2004 - F. Cass Publishers.
Natural Evil.Richard Swinburne - 1978 - American Philosophical Quarterly 15 (4):295 - 301.

Analytics

Added to PP
2013-04-16

Downloads
1 (#1,487,778)

6 months
1 (#419,921)

Historical graph of downloads

Sorry, there are not enough data points to plot this chart.
How can I increase my downloads?

Author's Profile

Franz Wuketits
University of Vienna

References found in this work

No references found.

Add more references