Frankfurt a.M.: Klostermann (2019)

Authors
Dominik Perler
Humboldt-University, Berlin
Abstract
Was ist eine menschliche Person? Durch welche besonderen Eigenschaften zeichnet sie sich aus? Und wodurch unterscheidet sie sich von einem blossen Lebewesen? Mittelalterliche Autoren widmeten sich mit viel Scharfsinn diesen Fragen, indem sie sich auf drei Dimensionen einer Person konzentrierten. Sie setzten bei der metaphysischen Dimension an, indem sie eine Person als eine individuelle Substanz mit einer rationalen Natur bestimmten. Dies fuhrte sie dazu, diese Substanz genauer zu untersuchen: ihre wesentlichen Bestandteile, ihre Einheit und ihre Identitat uber die Zeit hinweg. Sie beschaftigten sich aber auch mit der psychologischen Dimension, indem sie die Reflexionsfahigkeit als die entscheidende geistige Fahigkeit einer Person analysierten. Zudem berucksichtigten sie die handlungstheoretische Dimension, indem sie festhielten, dass eine Person im Gegensatz zu einem blossen Lebewesen Handlungen hervorbringen kann. Sie betonten sogar, dass sich eine Person frei fur Handlungen entscheiden kann und daher fur sie verantwortlich ist. Dieses Buch, das sich auf Theorien des 13. und 14. Jahrhunderts konzentriert, rekonstruiert die Debatten zu allen drei Dimensionen im historischen Kontext, wertet sie systematisch aus und schlagt dabei auch einen Bogen zu fruhneuzeitlichen und gegenwartigen Diskussionen. Es verdeutlicht, dass im Mittelalter die Grundlagen fur eine philosophische Anthropologie gelegt wurden.
Keywords No keywords specified (fix it)
Categories (categorize this paper)
Reprint years 2020
Buy this book Find it on Amazon.com
ISBN(s) 3465044096   9783465044093
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 65,811
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

Peter John Olivi.Robert Pasnau - 2008 - Stanford Encyclopedia of Philosophy.
Lust auf Kuchen: Rationale Durchdringung und Arten der Begierde bei Thomas.Oliver I. Toth - 2021 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 69 (3):480-485.

Add more citations

Similar books and articles

Was Heisst "Sich Vorstellen, Eine Andere Person zu Sein"?Tammo Lossau - 2014 - Grazer Philosophische Studien 90 (1):307-316.
Der Menschengeist und das Sein. Eine Begegnung mit Nicolai Hartmann. 1942.Alois Guggenberger - 1947 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 2 (1):190-193.
Kann eine Handlung, in die eingewilligt wurde, moralisch falsch sein?Peter Schaber - 2016 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 70 (4):477-492.

Analytics

Added to PP index
2020-05-18

Total views
1 ( #1,517,031 of 2,463,176 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #449,391 of 2,463,176 )

How can I increase my downloads?

Downloads

Sorry, there are not enough data points to plot this chart.

My notes