De Gruyter (2020)

Authors
Katharina Naumann
Otto von Guericke Universität, Magdeburg
Abstract
Es ist ein verbreitetes Phänomen unserer moralischen Urteilspraxis, dass wir herausragende moralische Handlungen bisweilen als moralisch wertvoll und dennoch nicht als moralisch geboten beurteilen, d.i. als supererogatorisch. Für die kantische Ethik stellt diese Beobachtung eine Herausforderung dar. Nicht nur verfügt sie nicht über eine Kategorie der Supererogation, vielmehr scheinen die wenigen Stellen, an denen sich Kant explizit mit moralisch herausragendem Handeln befasst, auf den ersten Blick dafür zu sprechen, dass eine solche Urteilspraxis schlicht als fehlerhaft zurückzuweisen ist. Dagegen arbeitet die Studie heraus, dass die kantische Ethik einen theoretischen Rahmen für eine nuancierte moralpsychologische Analyse dieser Praxis bietet: Moralisch herausragende Handlungen als supererogatorisch zu betrachten erweist sich demnach einerseits als vielschichtige Gefährdung der eigenen Moralität, andererseits vermag das gute Exempel anderer unter bestimmten Bedingungen durchaus zur Beförderung der eigenen Moralität beizutragen. Die Studie trägt zu einem differenzierteren Verständnis der kantischen Ethik bei und weist eine genuin kantische Perspektive auf Supererogation als systematisch anschlussfähig an aktuelle Debatten aus.
Keywords Supererogation  Kant, Immanuel  Tugendlehre  Moralpsychologie
Categories (categorize this paper)
Buy this book $87.31 new (24% off)   $138.05 used   Amazon page
ISBN(s) 9783110674729   311067470X   3110674726
DOI 10.1515/9783110674729
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 65,811
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library
Chapters BETA

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Rechte an Immaterialgütern - eine kantische Perspektive.Michael Schefczyk - 2004 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 52 (5).
Beyond Obligation: Reasons and Supererogation.Michael Ferry - 2015 - Royal Institute of Philosophy Supplement 77:49-65.
Supererogation in Clinical Research.Deborah R. Barnbaum - 2008 - Medicine, Health Care and Philosophy 11 (3):343-349.
Promising and Supererogation.Jason Kawall - 2005 - Philosophia 32 (1-4):389-398.
Supererogation.Alfred Archer - 2018 - Philosophy Compass 13 (3).
A Confucian Virtue Theory of Supererogation.Lei Zhong - 2016 - Philosophy East and West 66 (1):328-341.
On Why There is a Problem of Supererogation.Nora Grigore - 2019 - Philosophia 47 (4):1141-1163.
How Supererogation Can Save Intrapersonal Permissivism.Han Li - 2019 - American Philosophical Quarterly 56 (2):171-186.
Schwerpunkt: Jenseits der Pflicht? Reflexionen zur Supererogation.Marie-Luise Raters - 2017 - Zeitschrift Für Praktische Philosophie 4 (2):107-116.
Supererogation Across Normative Domains.Brian McElwee - 2017 - Australasian Journal of Philosophy 95 (3):505-516.

Analytics

Added to PP index
2020-05-09

Total views
4 ( #1,258,011 of 2,463,176 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #449,391 of 2,463,176 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes