Subjektivität und Autonomie: Praktische Selbstverhältnisse in der klassischen deutschen Philosophie

Boston: De Gruyter (2013)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Die klassische deutsche Philosophie zählt zu den bedeutendsten und wirkmächtigsten Diskursformationen. Die Beiträge bieten eine grundlegende Orientierung sowie systematische Analysen zu Schlüsselbegriffen und Grundproblemen der praktischen Philosophie dieser Epoche. Neben den Klassikern wie Kant, Fichte und Hegel werden auch Beziehungen zu aktuellen Debatten behandelt und analysiert.

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 92,923

External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Similar books and articles

Personale Identität und praktische Selbstverhältnisse.Ludwig Jaskolla - 2017 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 65 (3):604-612.
Zur Religionskritik der klassischen deutschen Philosophie.G. Biedermann - 1978 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 26 (10):1262.
Zum Begriff der Natur in der klassischen bürgerlichen deutschen Philosophie.G. Biedermann - 1982 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 30 (11):1334.

Analytics

Added to PP
2023-06-09

Downloads
1 (#1,910,345)

6 months
1 (#1,508,411)

Historical graph of downloads

Sorry, there are not enough data points to plot this chart.
How can I increase my downloads?

Author's Profile

Stefan Lang
Martin Luther Universität Halle-Wittenberg

Citations of this work

No citations found.

Add more citations

References found in this work

No references found.

Add more references