Authors
Roland Kipke
Bielefeld University
Abstract
Die Frage nach der ethischen Bewertung von Neuroenhancement führt zu der Frage, in welchem Verhältnis Neuro-Enhancement zu herkömmlichen mentalen Methoden der Selbstverbesserung stehen. Dieser Vergleich wird in zahlreichen Texten, die sich mit Neuroenhancement auseinandersetzen, angesprochen und für wichtig erachtet, jedoch nie gründlich durchgeführt. Auch besteht keine Klarheit darüber, was genau diese alternativen Methoden sind. Der Aufsatz unternimmt den Versuch, dieses doppelte Desiderat ansatzweise zu beheben und einen fundierten ethisch orientierten Vergleich zwischen Neuro-Enhancement und den alternativen Methoden durchzuführen. Dazu führt er das Konzept der „Selbstformung“ ein, arbeitet deren deskriptiven Merkmale heraus und analysiert ihren Wert für ein gelingendes Leben. Auf dieser Grundlage werden Neuroenhancement und Selbstformung untersucht, und zwar im Hinblick auf vier Selbstverhältnisse und Erfahrungen, die als Elemente eines gelingenden Lebens gelten können: Selbsterkenntnis, Authentizität, Lebensplan und Selbstverwirklichung. Der Vergleich lässt sowohl neue Aspekte von Neuroenhancement sichtbar werden als auch bekannte Fragen in einem neuen Licht erscheinen.
Keywords Neuro-enhancement  Cognitive enhancement  Self-forming  Authenticity  Good life  Life plan  Self-fulfilment
Categories (categorize this paper)
DOI 10.1515/9783110222906.69
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 68,975
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

Add more citations

Similar books and articles

Neuroenhancement: Much Ado About Nothing?Frédéric Gilbert & Bernard Baertschi - 2011 - American Journal of Bioethics Neuroscience 2 (4):45-47.
Anders denken - ein Vergleich zwischen Adorno und Foucault.Waltraud Naumann-Beyer - 1993 - Deutsche Zeitschrift für Philosophie 41 (1):79-90.
Anders e l'incompleto.Ubaldo Fadini - 2013 - Etica E Politica 15 (2):199-209.

Analytics

Added to PP index
2015-02-06

Total views
46 ( #243,900 of 2,498,183 )

Recent downloads (6 months)
1 ( #427,476 of 2,498,183 )

How can I increase my downloads?

Downloads

My notes