Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag der Wissenschaften (1988)

Abstract
Dass Wissenschaft mit metaphysischen Behauptungen operiert, ist eine in der gegenwärtigen Wissenschaftstheorie weithin akzeptierte Auffassung. Diese Einsicht wirft eine Reihe von epistemologischen Fragen auf, von denen man früher meinte, sie gehörten zur Weltanschauungspsychologie. Vor allem stellt sich das Problem einer Rechtfertigungsprozedur für den Geltungsanspruch metaphysischer Grundsätze, auf die sich wissenschaftliche Theorien berufen - sofern diese Grundsätze nicht als «blinde Dogmen» oder als unverbindliche Vermutungen angenommen werden sollen. Leonard Nelson hat in der Kantianischen Tradition einen umfassenden und durchdachten Ansatz zur Verifizierung metaphysischer Grundsätze aufgestellt, der auf einer interessanten Analyse des Phänomens metaphysischen Wissens und seines Anteils am wissenschaftlichen Erkennen der Welt gründet.
Keywords Nelson, Leonard   Metaphysics   Science
Categories No categories specified
(categorize this paper)
Buy this book Find it on Amazon.com
ISBN(s) 3631406029   9783631406021   3631406029
Options
Edit this record
Mark as duplicate
Export citation
Find it on Scholar
Request removal from index
Translate to english
Revision history

Download options

PhilArchive copy


Upload a copy of this paper     Check publisher's policy     Papers currently archived: 70,130
External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server
Configure custom proxy (use this if your affiliation does not provide a proxy)
Through your library

References found in this work BETA

No references found.

Add more references

Citations of this work BETA

No citations found.

Add more citations

Similar books and articles

Analytics

Added to PP index
2015-02-13

Total views
0

Recent downloads (6 months)
0

How can I increase my downloads?

Downloads

Sorry, there are not enough data points to plot this chart.

My notes