Logische Untersuchungen: Untersuchungen zur Phänomenologie und Theorie der Erkenntnis

Tübingen,: de Gruyter (1984)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Husserls »Logische Untersuchungen« sind eines der folgenreichsten Werke der neueren Philosophiegeschichte. Mit dem ersten Erscheinen in den Jahren 1900 und 1901 (Max Niemeyer Verlag, Halle/Saale) nimmt jene Schule ihren Anfang, deren Name im Untertitel des zweiten Bandes zum ersten Mal sinnfällig wird: die Phänomenologie. Husserl sah damals in diesem Werk »Versuche zur Neubegründung der reinen Logik und Erkenntnistheorie«, die den Grund zu einem größeren Gedankengebäude zu legen imstande waren. Sie wollten freilich kein bloßes Programm sein, sondern »Fundamentalarbeit an den unmittelbar erschauten und ergriffenen Sachen« darstellen. Die weitere Arbeit an der Ausprägung der phänomenologischen Philosophie führte schon nach wenigen Jahren zu neuen Problemen, zu vertieften Erkenntnissen und zu schärferen Formulierungen. Ihnen trägt die zweite, zum Teil tiefgreifend umgearbeitete Auflage Rechnung, deren Text seither in unveränderter Form immer wieder nachgedruckt wurde.

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 92,347

External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Similar books and articles

Husserls bijdrage aan de logika en de genealogie Van de vraag.C. Struyker Boudier - 1979 - Tijdschrift Voor Filosofie 41 (2):217 - 259.
Husserls phänomenologische Semiotik (Ⅰ. Logische Untersuchung, §§ 1-23).Vittorio De Palma - 2008 - In Verena E. Mayer & Christopher Erhard (eds.), Edmund Husserl: logische Untersuchungen. Berlin: Akademie Verlag Berlin. pp. 43-59.
Die Objektivität der Bedeutung (Ⅰ. Logische Untersuchung, §§ 24-35).Gianfranco Soldati - 2008 - In Verena E. Mayer & Christopher Erhard (eds.), Edmund Husserl: logische Untersuchungen. Berlin: Akademie Verlag Berlin. pp. 61--76.
Philosophie als strenge Wissenschaft.Edmund Husserl (ed.) - 2009 - Frankfurt a. M.,: Meiner Verlag.
Kategoriale Anschauung (Ⅵ. Logische Untersuchung, §§ 40-66).Dieter Lohmar - 2008 - In Verena E. Mayer & Christopher Erhard (eds.), Edmund Husserl: logische Untersuchungen. Berlin: Akademie Verlag Berlin.
Grammatik und Intentionalität (Ⅳ. Logische Untersuchung).Jocelyn Benoist - 2008 - In Verena E. Mayer & Christopher Erhard (eds.), Edmund Husserl: logische Untersuchungen. Berlin: Akademie Verlag Berlin. pp. 123-137.
Kategoriale Anschauung (VI. Logische Untersuchung.Dieter Lohmar - 2008 - In Verena E. Mayer & Christopher Erhard (eds.), Edmund Husserl: logische Untersuchungen. Berlin: Akademie Verlag Berlin. pp. 35--209.

Analytics

Added to PP
2015-01-22

Downloads
30 (#536,666)

6 months
22 (#124,872)

Historical graph of downloads
How can I increase my downloads?

Citations of this work

The Coarse-Grainedness of Grounding.Kathrin Koslicki - 2015 - Oxford Studies in Metaphysics 9:306-344.
Empathy, Embodiment and Interpersonal Understanding: From Lipps to Schutz.Dan Zahavi - 2010 - Inquiry: An Interdisciplinary Journal of Philosophy 53 (3):285-306.
Husserl's noema and the internalism‐externalism debate.Dan Zahavi - 2004 - Inquiry: An Interdisciplinary Journal of Philosophy 47 (1):42-66.
Force cancellation.François Recanati - 2019 - Synthese 196 (4):1403-1424.

View all 424 citations / Add more citations

References found in this work

No references found.

Add more references