Gibt es perzeptive Phantasie? Als-ob-Bewusstsein, Widerstreit und Neutralität in Husserls Aufzeichnungen zur Bildbetrachtung

Husserl Studies 25 (3):235-253 (2009)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Unser Beitrag versucht eine systematische Auslegung des Begriffs der „perzeptiven Phantasie , den Husserl in einigen Aufzeichnungen zum Bildbewusstsein anwendet. Dabei werden drei der wesentlichen Aspekte, die in der Husserl-Literatur das Thema Bild durchgehend bestimmen, einer gründlichen Analyse unterzogen: der Begriff des „Widerstreitbewusstseins , die Idee der „Neutralität und die Scheidung zwischen Impression und Reproduktion. Jedes dieser Themen spielt eine wesentliche Rolle in der husserlschen Auslegung des Bildbewusstseins. Dabei sind aber alle diese Themen, wie wir zeigen wollen, letztlich von einem Einstellungsunterschied bestimmt, der im späteren Nachlass Husserls zwischen Erfahrung und Phantasie besteht. Ausgehend von Husserls Unterscheidung zweier Bedeutungsrichtungen des Begriffs „Phantasie – als „Reproduktion einerseits und als „Modus des Vollzugs andererseits – soll bewiesen werden, dass der Ausdruck „perzeptive Phantasie keineswegs den Beitrag von reproduktiven Akten zur Konstitution der Bildlichkeit betrifft, sondern eben die Tatsache, dass der Bildbetrachtung eine eigentümliche Einstellung, jene des „Als-ob , entspricht

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 74,649

External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Analytics

Added to PP
2009-09-21

Downloads
57 (#205,769)

6 months
1 (#419,510)

Historical graph of downloads
How can I increase my downloads?

Author's Profile

Citations of this work

Towards a Phenomenological Analysis of Fictional Emotions.Marco Cavallaro - 2019 - Phainomenon. Journal of Phenomenological Philosophy 29:57-81.
Depicting and Seeing-In. The ‘Sujet’ in Husserl’s Phenomenology of Images.Patrick Eldridge - 2018 - Phenomenology and the Cognitive Sciences 17 (3):555-578.
El mundo ficcional: Fenomenología del mundo de fantasía.Ricardo Mendoza-Canales - 2020 - Logos. Anales Del Seminario de Metafísica [Universidad Complutense de Madrid, España] 53:265-282.

View all 9 citations / Add more citations

References found in this work

Conscience et existence. Perspectives phénoménologiques.Rudolf Bernet - 2005 - Tijdschrift Voor Filosofie 67 (1):171-175.
Bildewutsein und Seinsglauben.Hans-Rainer Sepp - 1996 - Recherches Husserliennes 6:117-138.
Phénoménologie de l’élément poétique.Marc Richir - 2008 - Studia Phaenomenologica 8:177-186.

View all 11 references / Add more references