Das semantische Problem des moralischen Relativisten

Zeitschrift für Philosophische Forschung 60 (3):337 - 357 (2006)
  Copy   BIBTEX

Abstract

Im Zentrum der Hauptform des metaethischen Relativismus steht eine kontextualistische Analyse der Bedeutung moralischer Aussagen. Gegen diese Analyse lassen sich jedoch bestimmte sprachliche Beobachtungen anführen, die der Relativist erklären muss, wenn er an seiner Theorie festhalten möchte. In diesem Aufsatz argumentiere ich für die These, dass keiner dieser Erklärungsversuche gelingt. Wir betrachten, wie sich zeigt, moralische Aussagen als weder in offensichtlicher noch in versteckter Weise kontextsensitiv. Damit gerät aber der Relativismus als metaethische Position überhaupt in ernsthafte Bedrängnis

Links

PhilArchive



    Upload a copy of this work     Papers currently archived: 91,271

External links

Setup an account with your affiliations in order to access resources via your University's proxy server

Through your library

Similar books and articles

Leibniz on Personal Identity and Moral Personality.Samuel Scheffler - 1976 - Studia Leibnitiana 8 (2):219 - 240.
Platons semantische lehre.András MÁTÉ - 1989 - Tijdschrift Voor Filosofie 51 (4):696 - 702.
Semantische Ästhetik.Wolfram Hogrebe & Friedrich Ohly - 1980 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 34 (1):18 - 37.
Semantische Archäologie. Perspektiven der Transzendentalphilosophie.Wolfram Hogrebe - 1978 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 32 (2):195 - 210.
Was leistet die semantische Interpretation der Wahrheit?Jesús Padilla Gálvez - 1994 - Zeitschrift für Philosophische Forschung 48 (3):420 - 434.

Analytics

Added to PP
2013-09-30

Downloads
55 (#281,195)

6 months
6 (#470,955)

Historical graph of downloads
How can I increase my downloads?

Author's Profile

Gerhard Ernst
Universität Erlangen-Nürnberg

Citations of this work

Advance directive, autonomy and relativism.Gerhard Ernst - 2008 - Ethik in der Medizin 20 (3):240-247.

Add more citations

References found in this work

No references found.

Add more references